Fußball-Landesliga Westfalen 1949/50

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landesliga Westfalen 1949/50
Meister TSV Detmold
Absteiger 11 Mannschaften
Fußball-Landesliga Westfalen 1948/49
Fußball-Oberliga 1949/50
Bezirksklasse

Die Saison 1949/50 war die fünfte Spielzeit der drittklassigen Fußball-Landesliga Westfalen. Gruppensieger wurden der VfB 03 Bielefeld und der TSV Detmold. In den Endspielen um die Westfalenmeisterschaft setzten sich die Detmolder durch. Neben den beiden Gruppensiegern stiegen der SV Sodingen und der SSV Hagen in die II. Division West auf. Aus der II. Division West stiegen die SpVgg Röhlinghausen und der VfL Witten in die Landesliga ab.

Die Mannschaften bis zum Platz zehn spielten ab 1950 in der 1. Landesliga Westfalen, während die schlechter platzierten Mannschaften in die neu geschaffene 2. Landesliga Westfalen eingruppiert wurden.

Tabellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Punkte
1 VfB 03 Bielefeld 30 17 6 7 65:36 40:20
2 TSV Marl-Hüls (N) 30 16 7 7 54:38 39:21
3 SV Sodingen (N) 30 14 9 7 64:38 37:23
4 SC Hassel (N) 30 15 7 9 64:38 37:23
5 SpVg Beckum (N) 30 12 9 9 45:28 33:27
6 FC Lübbecke 30 11 11 8 46:44 33:27
7 SV Höntrop 30 12 8 10 54:44 32:28
8 Sportfreunde Gladbeck 30 13 6 11 64:58 32:28
9 Union Günnigfeld (N) 30 13 6 11 51:49 32:28
10 Teutonia Lippstadt 30 12 5 13 48:48 29:31
11 SuS Recklinghausen 30 12 5 13 48:55 29:31
12 VfL Schildesche (N) 30 12 5 13 29:31 29:31
13 SC Gelsenkirchen 07 30 11 6 13 48:55 28:32
14 SC Münster 08 30 8 7 15 45:65 23:37
15 Eintracht Nordhorn 30 4 7 19 40:79 15:45
16 VfL Resse 08 30 4 4 22 38:84 12:48

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Punkte
1 TSV Detmold 28 20 5 3 82:22 45:11
2 Sportfreunde Siegen 28 15 4 9 78:47 34:22
3 SuS Niederschelden/G. 28 15 3 10 69:42 33:23
4 SSV Hagen 28 14 5 9 58:53 33:23
5 SuS Menden 09 28 12 7 9 56:56 31:25
6 BV Brambauer 28 13 4 11 60:53 30:26
7 VfB Lünen 28 13 4 11 47:45 30:26
8 TuRa Bergkamen 28 10 9 9 53:38 29:27
9 ASSV Letmathe (N) 28 11 6 11 56:51 28:28
10 TuS Milspe 28 10 7 11 48:58 27:29
11 TBV Mengede 28 11 4 13 67:60 26:30
12 SuS Kaiserau (N) 28 9 7 12 43:56 25:31
13 TuS Iserlohn (N) 28 8 3 17 41:74 19:37
14 VfL Altenbögge 28 5 6 17 34:72 16:40
15 FC Höxter 28 6 2 20 39:104 14:42

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer an den Endspielen um die Westfalenmeisterschaft
Aufsteiger in die II. Division West
Aufsteiger in die II. Division West
Absteiger in die 2. Landesliga

Westfalenmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Gruppensieger ermittelten in Hin- und Rückspiel den Westfalenmeister. Gespielt wurde am 22. und 29. Mai 1950. Westfalenmeister wurde der TSV Detmold.

Ergebnis
VfB 03 Bielefeld 1:1 TSV Detmold
TSV Detmold 4:0 VfB 03 Bielefeld

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken (Hrsg.): Fußball in Westdeutschland 1945 - 1952. 2011, S. 150.