Fußball-Oberliga 1951/52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberliga 1951/52
Oberliga 1950/51
Deutsche Meisterschaft 1951/52

Die Fußball-Oberliga-Saison 1951/52 wurde in fünf Staffeln gespielt. Daran schloss sich die Endrunde um die deutsche Meisterschaft 1951/52 an.

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eintracht Braunschweig wurde wegen nachgewiesener Bestechung ausgeschlossen und musste ebenfalls absteigen.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Punkte
01. Hamburger SV (M) 30 19 7 4 96:048 45:15
02. VfL Osnabrück 30 18 5 7 79:050 41:19
03. FC St. Pauli 30 14 7 9 67:049 35:25
04. Eimsbütteler TV 30 15 5 10 71:058 35:25
05. Holstein Kiel 30 15 4 11 65:054 34:26
06. 1. SC Göttingen 05 30 14 6 10 62:055 34:26
07. Werder Bremen 30 14 5 11 85:052 33:27
08. Bremerhaven 93 30 12 9 9 63:056 33:27
09. SV Arminia Hannover 30 13 4 13 67:072 30:30
10. Bremer SV 30 11 6 13 60:059 28:32
11. Hannover 96 30 11 6 13 55:059 28:32
12. SC Concordia Hamburg 30 9 6 15 56:073 24:36
13. Eintracht Osnabrück 30 8 7 15 56:070 23:37
14. Eintracht Braunschweig 30 8 7 15 50:072 23:37
15. SC Victoria Hamburg (N) 30 7 9 14 48:074 23:37
16. Lüneburger SK (N) 30 3 5 22 40:119 11:49
  • Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft 1951/52
  • Abstieg in die 1. Amateurliga 1952/53
  • (M) Oberligameister Nord 1950/51
    (N) Aufsteiger aus der 1. Amateurliga 1950/51

    Aufstiegsrunde zur Oberliga Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Durch den Zwangsabstieg vom Eintracht Braunschweig stieg Altona 93 ebenfalls auf.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Punkte
    01. VfB Lübeck 5 4 0 1 14:06 8:2
    02. Harburger TB 1865 5 3 2 0 09:06 8:2
    03. Altona 93 5 2 2 1 05:04 6:4
    04. VfL Wolfsburg 5 2 1 2 09:11 5:5
    05. Blumenthaler SV 5 1 0 4 10:14 2:8
    06. VfB Oldenburg 5 0 1 4 07:13 1:9

    {{Farblegende|#ccccff|Aufsteiger zur Oberliga Nord 1952/53

    West[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Punkte
    01. Rot-Weiss Essen 30 20 05 05 78:41 45:15
    02. FC Schalke 04 (M) 30 18 04 08 63:47 40:20
    03. Alemannia Aachen 30 16 04 10 65:47 36:24
    04. Borussia Dortmund 30 13 08 09 79:53 34:26
    05. 1. FC Köln 30 13 07 10 57:40 33:27
    06. Bayer 04 Leverkusen (N) 30 10 12 08 49:41 32:28
    07. Preußen Münster 30 12 08 10 53:48 32:28
    08. Meidericher SV (N) 30 11 07 12 57:55 29:31
    09. Preußen Dellbrück 30 09 11 10 42:48 29:31
    10. Sportfreunde Katernberg 30 10 07 13 62:70 27:33
    11. Schwarz-Weiß Essen (N) 30 07 13 10 43:57 27:33
    12. Fortuna Düsseldorf 30 08 10 12 43:48 26:34
    13. STV Horst-Emscher 30 09 08 13 48:61 26:34
    14. SpVgg Erkenschwick 30 06 12 12 53:71 24:36
    15. Rheydter Spielverein 30 07 09 14 58:88 23:37
    16. SV Hamborn 07 30 04 09 17 30:65 17:43
  • Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft 1951/52
  • Teilnahme an der Relegation zur Oberliga West
  • Abstieg in die 2. Oberliga West 1952/53
  • (M) Oberligameister West 1950/51
    (N) Aufsteiger aus der 2. Oberliga West 1950/51

    Relegation zur Oberliga West[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    In der Relegation zur Oberliga West spielten der Dreizehnte und Vierzehnte der Oberliga West sowie der Dritte und Vierte der II. Division West um zwei Plätze in der Oberliga West 1952/53. Die beiden Oberligavertreter setzten sich durch und hielten die Klasse.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Punkte
    01. STV Horst-Emscher 6 4 2 0 15:05 10:02
    02. SpVgg Erkenschwick 6 4 0 2 15:07 08:04
    03. VfB Bottrop 6 2 1 3 05:10 05:07
    04. TSG Vohwinkel 6 0 1 5 06:19 01:11
  • Qualifiziert für die Oberliga West 1952/53
  • Südwest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Punkte
    01. 1. FC Saarbrücken (S) 30 23 04 03 080:027 50:10
    02. TuS Neuendorf 30 18 08 04 076:033 44:16
    03. 1. FC Kaiserslautern (M) 30 18 05 07 102:036 41:19
    04. Wormatia Worms 30 13 12 05 069:044 38:22
    05. FK Pirmasens 30 16 02 12 080:051 34:26
    06. Eintracht Trier 30 12 08 10 058:052 32:28
    07. Borussia Neunkirchen (S) 30 13 05 12 074:061 31:29
    08. SV Phönix Ludwigshafen 30 12 07 11 058:056 31:29
    09. TuRa Ludwigshafen 30 12 07 11 039:051 31:29
    10. 1. FSV Mainz 05 30 12 04 14 069:082 28:32
    11. FV Engers 07 30 10 06 14 054:068 26:34
    12. VfR Kaiserslautern 30 09 05 16 049:070 23:37
    13. VfR Frankenthal (N) 30 09 04 17 044:074 22:38
    14. VfL Neustadt 30 07 08 15 041:78 22:38
    15. Eintracht Bad Kreuznach 30 07 05 18 045:085 19:41
    16. SpVgg Weisenau (N) 30 03 02 25 038:108 08:52
  • Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft 1951/52
  • Abstieg in die 2. Oberliga Südwest 1952/53
  • (M) Oberligameister Südwest 1950/51
    (N) Aufsteiger aus der 2. Oberliga Südwest 1950/51
    (S) Neuling aus dem zuvor eigenständigen Saarländischen Spielbetrieb

    Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
    01. VfB Stuttgart 30 17 10 3 60:24 2,50 44:16
    02. 1. FC Nürnberg (M) 30 17 9 4 72:33 2,18 43:17
    03. Kickers Offenbach 30 14 12 4 75:41 1,83 40:20
    04. Eintracht Frankfurt 30 15 4 11 52:43 1,21 34:26
    05. VfR Mannheim 30 10 12 8 64:60 1,07 32:28
    06. SpVgg Fürth 30 10 10 10 46:42 1,10 30:30
    07. FSV Frankfurt 30 10 10 10 45:58 0,78 30:30
    08. FC Bayern München 30 11 7 12 53:54 0,98 29:31
    09. VfB Mühlburg 30 11 6 13 67:47 1,43 28:32
    10. SV 07 Waldhof 30 10 8 12 49:61 0,80 28:32
    11. Viktoria Aschaffenburg (N) 30 8 12 10 45:70 0,64 28:32
    12. Stuttgarter Kickers (N) 30 11 5 14 61:63 0,97 27:33
    13. TSV 1860 München 30 9 9 12 46:54 0,85 27:33
    14. 1. FC Schweinfurt 05 30 8 8 14 32:56 0,57 24:36
    15. TSV Schwaben Augsburg 30 6 7 17 41:62 0,66 19:41
    16. VfL Neckarau 30 7 3 20 46:86 0,53 17:43
  • Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft 1951/52
  • Abstieg in die 2. Oberliga Süd 1952/53
  • (M) Oberligameister Süd 1950/51
    (N) Aufsteiger aus der 2. Oberliga Süd 1950/51

    Der VfB Mühlburg fusionierte in der folgenden Saison mit dem FC Phönix-Alemannia Karlsruhe zum Karlsruher SC.

    Vertragsliga Berlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
    01. Tennis Borussia Berlin (M) 26 19 4 03 78:21 +57 42:10
    02. SC Union 06 Berlin 26 18 3 05 72:35 +37 39:13
    03. BFC Viktoria 1889 26 15 3 08 57:42 +15 33:19
    04. Hertha BSC 26 12 6 08 62:40 +22 30:22
    05. BFC Alemannia 90 26 12 6 08 48:40 +08 30:22
    06. Spandauer SV 26 11 7 08 48:36 +12 29:23
    07. Blau-Weiß 90 Berlin 26 12 4 10 40:44 -04 28:24
    08. Berliner SV 92 26 09 7 10 34:39 -05 25:27
    09. Wacker 04 Berlin 26 08 9 09 35:47 -12 25:27
    10. BFC Nordstern (N) 26 10 4 12 47:48 -01 24:28
    11. Minerva 93 Berlin 26 10 3 13 45:45 ±00 23:29
    12. SC Tasmania 1900 Berlin 26 09 5 12 36:54 -18 23:29
    13. SC Westend 01 26 03 1 22 31:78 -47 07:45
    14. VfL Nord Berlin (N) 26 02 2 22 21:85 -64 06:46
  • Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft 1951/52
  • Abstieg in die 1. Amateurliga 1952/53
  • (M) Vertragsligameister Berlin 1950/51
    (N) Aufsteiger aus der 1. Amateurliga 1950/51