Fußball-Oberliga Nordost 2008/09

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberliga Nordost 2008/09
Meister Tennis Borussia Berlin (Nord)
ZFC Meuselwitz (Süd)
Aufsteiger Tennis Borussia Berlin, ZFC Meuselwitz
Absteiger FSV Bentwisch, BFC Preussen, Spandauer SV (Nord)
FC Eilenburg, FC Grün-Weiß Wolfen, 1. FC Magdeburg II (Süd)
Mannschaften 2 × 16
Spiele 2 × 240
Torschützenkönig Benjamin Gaudin
(TSG Neustrelitz) (Nord)
Martin Boček
(ZFC Meuselwitz) (Süd)
Oberliga Nordost 2007/08
Regionalliga 2008/09

Die Saison 2008/09 der Oberliga Nordost war die 18. Spielzeit der Fußball-Oberliga Nordost und nach der Einführung der 3. Liga die erste als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Die Meister der Nord- und der Südstaffel, Tennis Borussia Berlin und der ZFC Meuselwitz, stiegen direkt in die Regionalliga auf. Die eigentlich vorgesehenen zwei Abstiegsplätze je Staffel wurden auf drei Abstiegsplätze erhöht, da sowohl Energie Cottbus II als auch der FC Sachsen Leipzig aus der Regionalliga abstiegen.

Staffel Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Tennis Borussia Berlin seit dem dritten Spieltag auf dem ersten Platz stand, sicherte sich der Verein vorzeitig die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Regionalliga. Der BFC Preussen stand von Beginn der Saison an auf einem Abstiegsplatz und musste somit am Ende der Saison in die Verbandsliga absteigen, ebenso wie der Spandauer SV, der seit dem 10 Spieltag einen Abstiegsplatz belegte. Der Torgelower SV Greif, der die gesamte Saison im unteren Tabellenviertel spielte, konnte die Klasse halten, da der FSV Bentwisch zum Saisonende seinen Rückzug aus der Oberliga bekannt gab.[1]

Spielorte der Oberliga Nordost 2008/09 (Staffel Nord)

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Tennis Borussia Berlin 30 23 5 2 65:21 +44 74
02. BFC Dynamo 30 16 8 6 54:37 +17 56
03. FSV Optik Rathenow 30 13 8 9 41:41 ±00 47
04. TSG Neustrelitz 30 13 7 10 51:43 +08 46
05. Ludwigsfelder FC 30 12 9 9 49:35 +14 45
06. Reinickendorfer Füchse (N) 30 12 8 10 44:40 +04 44
07. SV Falkensee-Finkenkrug (N) 30 13 5 12 47:47 ±00 44
08. Brandenburger SC Süd 05 (N) 30 13 4 13 60:52 +08 43
09. Lichterfelder FC 30 10 10 10 45:41 +04 40
10. Berlin Ankaraspor Kulübü 30 10 10 10 35:34 +01 40
11. Greifswalder SV 04 30 12 4 14 56:58 02 40
12. FSV Bentwisch 1 (N) 30 11 4 15 53:57 04 37
13. SV Germania 90 Schöneiche 30 11 4 15 39:44 05 37
14. Torgelower SV Greif 30 9 7 14 45:60 –15 34
15. BFC Preussen 30 7 7 16 39:58 –19 28
16. Spandauer SV 30 3 4 23 21:76 –55 13
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga
Absteiger in die Verbandsligen
(N) Aufsteiger aus der Verbandsliga
1 Der FSV Bentwisch zog seine Mannschaft nach der Saison freiwillig aus der Oberliga zurück.

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2008/09 Tennis Borussia Berlin BFC Dynamo Optik Rathenow Ludwigsfelder FC Reinickendorfer Füchse SV Falkensee-Finkenkrug Brandenburger SC Süd 05 Lichterfelder FC Berlin Ankaraspor Kulübü Greifswalder SV 04 FSV Bentwisch SV Germania 90 Schöneiche Torgelower SV Greif BFC Preussen Spandauer SV
Tennis Borussia Berlin 4:2 3:0 1:1 1:1 2:0 2:1 3:1 2:0 4:1 2:0 3:2 3:0 3:0 2:1 2:0
BFC Dynamo 1:0 2:2 0:1 0:0 3:2 3:2 2:0 4:2 1:1 3:1 4:1 0:3 1:1 1:1 2:2
FSV Optik Rathenow 0:5 1:0 3:1 1:0 1:1 1:1 0:4 1:1 0:1 1:1 2:0 3:1 4:1 3:1 2:0
TSG Neustrelitz 0:1 1:2 4:1 0:2 1:2 2:3 2:1 2:2 0:1 1:1 4:0 2:1 3:1 1:1 1:0
Ludwigsfelder FC 1:2 0:1 1:4 3:1 1:1 1:2 2:1 3:0 2:1 1:0 3:0 3:1 2:4 0:0 5:0
Reinickendorfer Füchse 0:2 1:2 0:0 5:1 1:1 1:0 3:2 1:2 0:0 2:2 4:2 2:0 2:2 1:0 2:1
SV Falkensee-Finkenkrug 0:1 1:0 4:0 2:4 2:2 1:1 1:3 1:0 0:0 1:3 0:2 2:1 3:0 1:0 2:1
Brandenburger SC Süd 05 1:2 0:3 1:2 3:2 3:2 3:2 2:2 4:1 3:1 2:0 6:1 1:1 2:0 0:2 3:0
Lichterfelder FC 0:0 1:2 0:1 0:0 1:1 0:2 2:0 0:0 2:1 4:2 3:1 4:0 2:2 1:1 2:1
Berlin Ankaraspor Kulübü 0:0 1:1 0:0 1:2 2:0 2:0 0:1 1:1 1:1 0:2 3:1 2:0 2:2 2:1 1:0
Greifswalder SV 04 1:2 1:4 3:1 1:2 2:1 0:2 7:3 4:2 4:2 0:1 2:2 2:5 0:2 5:2 3:0
FSV Bentwisch 2:2 3:4 2:0 2:5 0:2 4:0 1:0 4:2 0:0 3:0 2:0 0:2 2:0 0:0 5:0
SV Germania 90 Schöneiche 0:2 1:0 2:0 1:1 1:1 0:1 2:3 0:1 0:1 2:0 2:3 2:1 1:0 3:2 2:0
Torgelower SV Greif 3:1 1:1 0:1 1:1 0:2 3:1 2:5 1:5 3:1 3:1 1:2 4:3 3:2 2:4 2:0
BFC Preussen 0:4 0:2 1:4 0:3 1:1 2:1 2:1 5:1 1:4 1:7 5:1 0:3 0:2 0:0 4:0
Spandauer SV 2:4 2:3 0:0 1:2 0:5 0:3 1:2 3:2 0:6 1:1 0:3 0:4 1:1 3:1 2:1

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[2]

Spieler Nationalität Verein Tore davon Elfmeter
1 Benjamin Gaudian DeutscherDeutscher TSG Neustrelitz 19 0
2 Ali Avcioglu TürkeTürke/DeutscherDeutscher BFC Preussen 17 2
3 Aymen Ben-Hatira TunesierTunesier/DeutscherDeutscher Tennis Borussia Berlin 16 2
4 Stefan Voß DeutscherDeutscher Brandenburger SC Süd 16 5
5 Rene Görisch DeutscherDeutscher Brandenburger SC Süd 13 0
0 Robert Franke DeutscherDeutscher FSV Bentwisch 13 9
0 Marcel Riediger DeutscherDeutscher Ludwigsfelder FC 13 0
8 Maximilian Wolchow DeutscherDeutscher SV Falkensee-Finkenkrug 12 5
0 Stefan Schwandt DeutscherDeutscher Greifswalder SV 04 12 6
10 Danny Kukulies DeutscherDeutscher BFC Dynamo 11 0
0 Lars Rother DeutscherDeutscher FSV Bentwisch 11 0
0 Daniel Pankau DeutscherDeutscher Torgelower SV Greif 11 1

Staffel Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ZFC Meuselwitz konnte sich einen Spieltag vor Saisonende, vorzeitig die Meisterschaft sichern und stieg damit in die Regionalliga auf. Die beiden Neulinge FC Grün-Weiß Wolfen und 1. FC Magdeburg II konnten sich nicht in der Oberliga behaupten und stiegen wieder in die Verbandsliga ab. Durch die Zahl der Regionalligaabsteiger entschied sich außerdem, dass der FC Eilenburg in die sächsische Landesliga absteigen musste.

Spielorte der Oberliga Nordost 2008/09 (Staffel Süd)

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. ZFC Meuselwitz 30 20 6 4 59:19 +40 66
02. VfB Auerbach 30 17 8 5 49:29 +20 59
03. 1. FC Lokomotive Leipzig (N) 30 16 8 6 56:38 +18 56
04. 1. FC Gera 03 30 16 4 10 46:45 +01 52
05. VfB Germania Halberstadt 30 13 9 8 43:37 +06 48
06. SSV Markranstädt 30 13 8 9 50:33 +17 47
07. FSV Zwickau 30 13 7 10 44:42 +02 46
08. VfB Pößneck 30 11 8 11 36:35 +01 41
09. FSV Budissa Bautzen 30 10 10 10 29:34 05 40
10. FC Erzgebirge Aue II (N) 30 9 10 11 43:38 +05 37
11. FC Carl Zeiss Jena II 30 8 9 13 35:49 –14 33
12. SC Borea Dresden 30 8 8 14 36:46 –10 32
13. FC Rot-Weiß Erfurt II (N) 30 8 6 16 47:57 –10 30
14. FC Eilenburg 30 5 12 13 28:46 –18 27
15. FC Grün-Weiß Wolfen (N) 30 6 5 19 31:53 –22 23
16. 1. FC Magdeburg II (N) 30 4 8 18 25:56 –31 20
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga
Absteiger in die Verbands- und Landesligen
(N) Aufsteiger aus der Verbands- und Landesliga

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2008/09 ZFC Meuselwitz VfB Auerbach 1. FC Lokomotive Leipzig 1. FC Gera 03 VfB Germania Halberstadt SSV Markranstädt FSV Zwickau VfB Pößneck FSV Budissa Bautzen FC Erzgebirge Aue II FC Carl Zeiss Jena II SC Borea Dresden FC Rot-Weiß Erfurt II FC Eilenburg FC Grün-Weiß Wolfen 1. FC Magdeburg II
ZFC Meuselwitz 2:1 3:0 4:0 1:1 1:1 1:2 2:0 3:0 3:2 2:1 4:0 4:1 1:0 1:0 5:0
VfB Auerbach 0:0 3:3 2:0 1:0 1:0 2:0 2:1 0:0 2:1 2:0 2:2 0:2 2:0 2:0 2:1
1. FC Lokomotive Leipzig 0:4 1:1 1:2 3:1 3:0 2:1 2:0 0:0 2:2 4:3 2:0 6:3 2:2 2:1 3:0
1. FC Gera 03 0:0 1:1 2:0 0:4 2:1 0:3 2:1 3:1 3:2 4:0 1:2 0:4 3:2 1:0 1:3
VfB Germania Halberstadt 0:4 0:3 0:0 4:1 2:0 3:4 1:0 1:0 2:0 4:2 1:3 2:0 1:1 1:0 1:0
SSV Markranstädt 5:2 1:2 0:1 2:0 2:2 1:3 2:2 1:1 1:1 6:0 3:1 0:1 0:0 2:0 3:0
FSV Zwickau 1:1 1:1 0:3 1:2 3:0 1:2 1:1 0:0 2:1 3:1 4:1 2:1 1:1 3:2 1:1
VfB Pößneck 0:1 0:2 2:2 2:0 0:1 1:1 1:3 1:1 1:0 2:2 1:0 3:2 0:0 4:0 4:0
FSV Budissa Bautzen 0:2 2:1 2:0 0:3 1:1 0:3 0:2 3:0 2:0 0:0 1:0 1:1 3:1 0:0 2:1
FC Erzgebirge Aue II 1:0 2:1 0:1 0:3 2:0 1:2 0:0 1:1 5:1 3:0 3:0 4:3 4:1 2:0 1:1
FC Carl Zeiss Jena II 0:2 1:2 2:0 1:1 1:1 0:1 3:0 0:1 2:1 1:1 1:1 2:1 0:0 1:0 4:0
SC Borea Dresden 1:2 0:1 2:2 1:3 1:3 0:1 4:1 0:1 2:0 0:0 0:0 4:1 0:1 2:2 1:0
FC Rot-Weiß Erfurt II 0:2 1:3 0:2 1:3 2:2 1:1 2:0 1:2 0:1 2:1 1:2 1:1 3:0 3:0 1:1
FC Eilenburg 0:0 4:3 0:3 1:2 1:1 0:3 3:0 0:2 0:0 0:0 4:1 1:3 2:2 1:2 1:1
FC Grün-Weiß Wolfen 0:1 2:3 0:3 1:1 0:2 3:1 2:0 0:1 1:5 2:2 1:1 2:3 3:5 3:0 1:0
1. FC Magdeburg II 2:1 1:1 2:3 0:2 1:1 1:4 0:1 3:1 0:1 1:1 1:3 1:1 3:1 0:1 0:3

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3]

Spieler Nationalität Verein Tore davon Elfmeter
1 Martin Boček TschecheTscheche ZFC Meuselwitz 20 0
2 Sebastian Gasch DeutscherDeutscher ZFC Meuselwitz 16 0
0 Florian Eggert DeutscherDeutscher Germania Halberstadt 16 2
4 Ivaylo Ivanov BulgareBulgare Rot-Weiß Erfurt II 14 0
5 Robert Koch DeutscherDeutscher SC Borea Dresden 11 0
6 Carsten Pfoh DeutscherDeutscher VfB Auerbach 10 0
0 Robert Klauß DeutscherDeutscher SSV Markranstädt 10 0
8 Marc Janke DeutscherDeutscher 1. FC Gera 03 9 0
0 Christof Neumann DeutscherDeutscher 1. FC Gera 03 9 1
0 Norman Lee Gandaa DeutscherDeutscher FC Eilenburg 9 3
0 Marcus Jazwinski DeutscherDeutscher FSV Zwickau 9 4

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung des FSV Bentwisch e.V. vom 12. Juni 2009 (Memento vom 15. Juni 2009 im Internet Archive)
  2. Torschützenliste Staffel Nord auf diefussballecke.de. Abgerufen am 20. September 2012.
  3. Torschützenliste Staffel Süd auf transfermarkt.de. Abgerufen am 6. April 2016.