Fußball-Oberliga Nordrhein 2002/03

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberliga Nordrhein 2002/03
Logo des Fußball-Verbandes MittelrheinLogo des Fußballverbandes Niederrhein
Meister Wuppertaler SV
Aufsteiger Wuppertaler SV
Absteiger Alemannia Aachen Amateure, MSV Duisburg Amateure, Rheydter SV
Mannschaften 18
Spiele 306  (davon 272 gespielt)
Tore 827  (ø 3,04 pro Spiel)
Oberliga Nordrhein 2001/02
Regionalliga Nord 2002/03

Die Saison 2002/03 der Oberliga Nordrhein war die 25. Spielzeit der Fußball-Oberliga Nordrhein und die neunte als vierthöchste Spielklasse in Deutschland. Die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga sicherte sich der Wuppertaler SV mit zwölf Punkten Vorsprung auf die Amateure von Borussia Mönchengladbach.

Die Abstiegsränge belegten die Amateure von Alemannia Aachen und des MSV Duisburg. Der Rheydter SV stellte den Spielbetrieb nach dem neunten Spieltag wegen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mit sofortiger Wirkung ein. Alle bisher ausgetragenen Spiele mit Beteiligung des Rheydter SV wurden annulliert und die restlichen Partien abgesagt. Damit stand der Rheydter SV als erster Absteiger fest.

Aus der Mittelrheinliga stieg PSI Yurdumspor Köln und aus der Verbandsliga Niederrhein der 1. FC Kleve als jeweiliger Staffelsieger auf. Über die Aufstiegsrunde der Vizemeister sicherte sich die SSG 09 Bergisch Gladbach aus der Mittelrheinliga den dritten Aufstiegsplatz. Aus der Regionalliga Nord stiegen die Amateure von Bayer 04 Leverkusen ab.

Der SCB Preußen Köln änderte seinen Namen vor der Spielzeit in SCB Viktoria Köln um.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Wuppertaler SV 32 23 6 3 77:22 +55 75
02. Borussia Mönchengladbach Amateure 32 19 6 7 65:22 +43 63
03. SSVg Velbert 32 17 7 8 60:35 +25 58
04. SV Adler Osterfeld 32 18 4 10 58:43 +15 58
05. SV Borussia Wuppertal 32 16 7 9 70:50 +20 55
06. Schwarz-Weiß Essen 32 14 7 11 41:35 +06 49
07. 1. FC Bocholt 32 15 3 14 49:56 07 48
08. Fortuna Düsseldorf (A) 32 12 10 10 47:49 02 46
09. GFC Düren 09 (N) 32 9 11 12 45:49 04 38
10. SC Fortuna Köln (A) 32 10 8 14 35:46 −11 38
11. SCB Viktoria Köln 32 10 6 16 36:57 −21 36
12. Bonner SC 32 10 5 17 39:54 −15 35
13. Ratinger SV 04/19 32 8 11 13 43:63 −20 35
14. 1. FC Union Solingen (N) 32 7 11 14 31:48 −17 32
15. Borussia Freialdenhoven 32 8 8 16 40:62 −22 32
16. Alemannia Aachen Amateure 32 8 5 19 43:68 −25 29
17. MSV Duisburg Amateure 32 7 7 18 38:58 −20 28
18. Rheydter SV 0 0 0 0 00:00 ±00 00
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga Nord
Absteiger in die Mittelrheinliga oder Verbandsliga Niederrhein
(A) Absteiger aus der Regionalliga Nord
(N) Aufsteiger aus den Verbandsligen

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2002/03 Wuppertaler SV Borussia Mönchengladbach Amateure SSVg Velbert SV Adler Osterfeld SV Borussia Wuppertal Schwarz-Weiß Essen 1. FC Bocholt Fortuna Düsseldorf GFC Düren 09 SC Fortuna Köln SCB Viktoria Köln Bonner SC Ratinger SV 04/19 1. FC Union Solingen Borussia Freialdenhoven Alemannia Aachen Amateure MSV Duisburg Amateure Rheydter SV
Wuppertaler SV 1:0 0:0 5:3 2:2 1:0 3:1 6:0 2:0 2:0 2:1 3:0 3:1 8:1 3:0 5:0 3:0
Borussia Mönchengladbach Amateure 2:0 1:0 2:0 1:2 1:2 4:0 1:2 5:0 1:1 4:1 2:0 0:1 1:1 5:1 2:0 1:1
SSVg Velbert 1:2 1:0 1:1 2:2 0:0 4:2 0:0 2:1 3:0 2:0 1:2 0:0 2:1 3:0 3:1 1:2
SV Adler Osterfeld 2:1 0:4 0:3 2:0 3:0 0:1 2:2 1:1 3:0 2:1 0:4 5:0 3:0 3:0 5:2 2:0
SV Borussia Wuppertal 1:4 0:2 6:2 2:3 1:2 5:0 2:1 1:1 2:0 3:1 1:0 0:22 0:0 7:2 3:2 1:0
Schwarz-Weiß Essen 3:2 2:1 0:2 1:2 0:0 0:1 2:3 0:0 2:1 3:0 0:1 0:2 1:1 3:0 4:0 2:0
1. FC Bocholt 0:0 2:4 4:2 2:3 5:3 1:2 1:0 2:1 4:0 2:4 2:0 2:0 1:3 2:1 2:0 1:0
Fortuna Düsseldorf 1:2 0:2 0:2 3:1 0:2 2:1 4:0 2:0 2:2 0:0 2:2 2:2 2:0 2:2 2:1 2:2 4:1
GFC Düren 09 0:2 2:5 0:2 1:0 1:4 1:1 3:1 4:1 1:1 1:3 5:0 1:1 4:0 1:2 1:1 1:1
SC Fortuna Köln 0:2 0:0 2:0 2:1 1:4 1:0 2:1 0:2 2:0 0:1 4:2 1:2 0:0 0:0 3:0 2:2
SCB Viktoria Köln 0:1 0:1 2:2 0:0 1:5 0:1 1:2 1:0 0:0 0:2 2:1 2:3 2:01 3:2 0:0 2:1
Bonner SC 0:0 0:2 0:4 0:2 2:2 1:3 2:0 2:3 1:2 0:2 6:0 2:1 0:2 2:1 2:1 0:0 1:2
Ratinger SV 04/19 0:4 0:4 1:4 1:2 5:5 0:0 2:2 2:2 2:3 2:1 1:1 0:2 3:1 0:1 3:2 1:4
1. FC Union Solingen 1:1 1:1 1:2 0:1 1:2 0:2 0:0 0:1 1:1 2:0 0:23 2:2 1:1 1:3 2:1 4:1 2:0
Borussia Freialdenhoven 1:1 1:1 0:5 2:1 3:0 5:1 2:1 0:0 1:3 1:1 1:2 2:0 2:2 0:1 2:3 1:2 0:0
Alemannia Aachen Amateure 1:5 0:2 3:1 1:2 0:2 0:0 1:2 2:4 1:1 4:0 4:1 2:1 3:1 0:3 1:1 3:1
MSV Duisburg Amateure 0:1 0:3 1:3 1:3 2:0 2:3 0:2 3:0 1:4 0:4 5:2 1:2 1:1 0:0 2:0 2:3 1:2
Rheydter SV 1:5 2:0 2:3 1:1
1 Die Partie zwischen dem SCB Viktoria Köln und dem 1. FC Union Solingen (2. Spieltag; Ergebnis: 1:2) wurde nachträglich mit drei Punkten und 2:0 Toren für Köln gewertet.
2 Die Partie zwischen dem SV Borussia Wuppertal und der Ratinger SV 04/19 (14. Spieltag; Ergebnis: 2:0) wurde nachträglich mit drei Punkten und 2:0 Toren für Ratingen gewertet.
3 Die abgebrochene Partie zwischen dem 1. FC Union Solingen und dem SCB Viktoria Köln (19. Spieltag) wurde nachträglich mit drei Punkten und 2:0 Toren für Köln gewertet.

Aufstiegsspiel zur Oberliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das Aufstiegsspiel zur Oberliga Nordrhein qualifizierten sich der Tabellendritte der Mittelrheinliga, SSG 09 Bergisch Gladbach, und der Vizemeister der Verbandsliga Niederrhein, Viktoria Goch. Die SSG 09 Bergisch Gladbach stieg durch einen 3:1-Sieg auf neutralem Platz in Wegberg-Beeck in die Oberliga auf.

Ergebnis (30.5.)
SSG 09 Bergisch Gladbach 3:1 Viktoria Goch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]