Fußball-Oberliga Westfalen 1985/86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fußball-Oberliga Westfalen 1985/86 war die achte Spielzeit der Oberliga Westfalen. Meister wurde der ASC Schöppingen mit vier Punkten Vorsprung auf den TuS Paderborn-Neuhaus. In der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga wurde Schöppingen Letzter in der Nordgruppe und verpasste dadurch den Aufstieg. Vizemeister Paderborn-Neuhaus nahm an der Amateurmeisterschaft teil, schied aber schon in der ersten Runde gegen den BVL 08 Remscheid aus. Die Abstiegsränge belegten der SC Herford, die Sportfreunde Siegen und die DJK Hellweg Lütgendortmund. Aus der Verbandsliga stiegen der SC Verl und die Amateure der SG Wattenscheid 09 auf. Die Oberliga Westfalen spielte in der Saison 1986/87 mit 16 Mannschaften.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Punkte
1 ASC Schöppingen 32 19 9 4 57:33 47:17
2 TuS Paderborn-Neuhaus 32 16 11 5 69:51 43:21
3 FC Gütersloh 32 15 10 7 58:43 40:24
4 DSC Wanne-Eickel 32 13 11 8 56:37 37:27
5 Preußen Münster 32 13 9 10 55:39 35:29
6 Westfalia Herne 32 10 13 9 43:43 33:31
7 SpVgg Erkenschwick 32 11 10 11 44:42 32:32
8 SuS Hüsten 09 (N) 32 12 8 12 44:50 32:32
9 SC Eintracht Hamm (M) 32 9 13 10 46:42 31:33
10 1. FC Recklinghausen (N) 32 11 8 13 47:51 30:34
11 VfL Bochum Amateure 32 10 9 13 52:47 29:35
12 Rot-Weiss Lüdenscheid 32 11 7 14 52:54 29:35
13 Hammer SpVg 32 12 5 15 51:56 29:35
14 VfL Reken 32 8 13 11 46:51 29:35
15 SC Herford 32 9 9 14 45:60 27:37
16 Sportfreunde Siegen 32 8 8 16 48:72 24:40
17 DJK Hellweg Lütgendortmund 32 5 7 20 45:87 17:47
Legende
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft
Absteiger in die Verbandsliga
(M) Titelverteidiger
(A) Absteiger der Vorsaison
(N) Aufsteiger aus der Verbandsliga