Fußball-Weltmeisterschaft 1930/Frankreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die Französische Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1930.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dieser Weltmeisterschaft gab es noch keine Qualifikation, da nur eine geringe Zahl von Nationalmannschaften – in Zeiten der Weltwirtschaftskrise und vor Einführung eines regelmäßigen transatlantischen Flugverkehrs – die teure und lange Reise nach Südamerika auf sich zu nehmen bereit war.

Französisches Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Auswahlkomitee des Verbands Fédération Française de Football Association unter Federführung von Gaston Barreau nominierte folgende 16 Spieler, wobei zu berücksichtigen ist, dass es sich in der Zeit vor Einführung des Professionalismus nicht alle in Frage kommenden Spieler leisten konnten, für mehrere Wochen Urlaub zu nehmen:

Name Damaliger Verein Geburtsdatum Sp. Tore Platzverw.
Torhüter
André Tassin FrankreichFrankreich Racing Club de France 23. Feb. 1902 0 0 0
Alex Thépot FrankreichFrankreich Red Star Paris 30. Juli 1906 3 0 0
Verteidiger
Numa Andoire FrankreichFrankreich OGC Nizza 19. Mär. 1908 0 0 0
Marcel Capelle FrankreichFrankreich Racing Club de France 11. Dez. 1904 3 0 0
Étienne Mattler FrankreichFrankreich FC Sochaux 25. Dez. 1905 3 0 0
Läufer
Augustin Chantrel FrankreichFrankreich CASG Paris 11. Nov. 1906 3 0 0
Célestin Delmer FrankreichFrankreich Amiens AC 15. Feb. 1907 1 0 0
Jean Laurent FrankreichFrankreich CA Paris 30. Dez. 1906 0 0 0
Marcel Pinel FrankreichFrankreich Red Star Paris 08. Juli 1908 3 0 0
Alexandre Villaplane (C)Kapitän der Mannschaft FrankreichFrankreich Racing Club de France 12. Sep. 1905 3 0 0
Stürmer
Edmond Delfour FrankreichFrankreich Racing Club de France 01. Nov. 1907 3 0 0
Marcel Langiller FrankreichFrankreich Excelsior AC Roubaix 02. Juni 1908 3 1 0
Lucien Laurent FrankreichFrankreich CA Paris 10. Dez. 1907 2 1 0
Ernest Libérati FrankreichFrankreich Amiens AC 22. Mär. 1908 3 0 0
André Maschinot FrankreichFrankreich FC Sochaux 28. Juni 1903 2 2 0
Émile Veinante FrankreichFrankreich Racing Club de France 12. Juni 1907 1 0 0
Trainer
Raoul Caudron 02. Dez. 1883

Einen festen Nationaltrainer hatte die Équipe tricolore noch nicht; Caudron war ein Mitglied des Auswahlkomitees der FFFA.

Spiele der französischen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1
Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 3 3 0 0 10:04 +6 6:0
2 ChileChile Chile 3 2 0 1 05:03 +2 4:2
3 FrankreichFrankreich Frankreich 3 1 0 2 04:03 +1 2:4
4 Mexiko 1918Mexiko Mexiko 3 0 0 3 04:13 –9 0:6
So., 13. Juli 1930, 15:00 Uhr im Estadio Pocitos
Frankreich Mexiko 4:1 (3:0)
Di., 15. Juli 1930, 16:00 Uhr im Estadio Gran Parque Central
Argentinien Frankreich 1:0 (0:0)
Sa., 19. Juli 1930, 12:50 Uhr im Estadio Centenario
Chile Frankreich 1:0 (0:0)

In Gruppe 1 trat Frankreich mit Mexiko, Argentinien und Chile an und bestritt das erste Spiel, jedoch nicht das offizielle Eröffnungsspiel, dieser allerersten Weltmeisterschaft. Im Spiel gegen Mexiko schoss Lucien Laurent das allererste Tor in der WM-Geschichte. Dabei war der Auftaktsieg der Bleus, obwohl Torhüter Thépot bereits nach 26 Minuten verletzungsbedingt vom Platz musste und Frankreich nur noch mit zehn Mann spielte – für Thépot ging der Außenläufer Chantrel zwischen die Pfosten – zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Der Pechvogel des Mexiko-Spiels wäre beinahe der Held der Partie gegen die hoch überlegenen Argentinier geworden: Alex Thépot brachte die südamerikanischen Angreifer zur Verzweiflung, fischte etliche "Unhaltbare" ab und musste kurz vor Abpfiff lediglich einen Freistoß von Monti passieren lassen.

Obwohl sie durch einen Sieg gegen Chile und eine Niederlage Argentiniens gegen Mexiko sowie ein Unentschieden zwischen Chile und Argentinien, den Mitkontrahenten um den ersten Platz, noch Gruppensieger geworden wären, gingen die Franzosen ohne ihre Torjäger Maschinot und L. Laurent in ihr letztes Spiel und kassierten ihre zweite Niederlage. So schieden sie letztlich mit dem ersten WM-Sieg der Geschichte und zwei Niederlagen im Gepäck als Dritter der Gruppe aus dem Turnier.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Denis Chaumier: Les Bleus. Tous les joueurs de l'équipe de France de 1904 à nos jours. Larousse, o.O. 2004 ISBN 2-03-505420-6
  • Gérard Ejnès/L'Équipe: La belle histoire. L'équipe de France de football. L'Équipe, Issy-les-Moulineaux 2004 ISBN 2-951-96053-0
  • Folke Havekost/Volker Stahl: Fußballweltmeisterschaft 1930 Uruguay. AGON, Kassel 2002 ISBN 3-89784-245-9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]