Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Gruppe 4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. EnglandEngland England  3  3  0  0 006:100  +5 06:00
 2. FrankreichFrankreich Frankreich  3  1  1  1 006:500  +1 03:30
 3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei  3  0  2  1 002:400  −2 02:40
 4. KuwaitKuwait Kuwait  3  0  1  2 002:600  −4 01:50

Gruppe 4 der Fußball-Weltmeisterschaft 1982:

England – Frankreich 3:1 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England Frankreich
EnglandEngland
1. Gruppenspiel
Mittwoch, 16. Juni 1982 um 17:15 Uhr in Bilbao (San Mamés)
Zuschauer: 44.172
Schiedsrichter: António Garrido (PortugalPortugal Portugal)
Spielbericht
FrankreichFrankreich
Peter ShiltonMick Mills (C)Kapitän der Mannschaft, Terry Butcher, Phil Thompson, Kenny Sansom (90. Phil Neal) – Steve Coppell, Ray Wilkins, Bryan Robson, Graham RixTrevor Francis, Paul Mariner
Cheftrainer: Ron Greenwood
Jean-Luc EttoriMarius TrésorPatrick Battiston, Christian Lopez, Maxime BossisAlain Giresse, Jean-François Larios (73. Jean Tigana), Michel Platini (C)Kapitän der Mannschaft, René GirardDominique Rocheteau (71. Didier Six), Gérard Soler
Cheftrainer: Michel Hidalgo
Tor 1:0 Robson (1.)

Tor 2:1 Robson (67.)
Tor 3:1 Mariner (83.)

Tor 1:1 Soler (24.)
Gelbe Karten Butcher (34.)

ČSSR – Kuwait 1:1 (1:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ČSSR Kuwait
ČSSRČSSR
1. Gruppenspiel
Donnerstag, 17. Juni 1982 um 17:45 Uhr in Valladolid (Nuevo Estadio Municipal José Zorrilla)
Zuschauer: 25.000
Schiedsrichter: Benjamin Dwomoh (GhanaGhana Ghana)
Spielbericht
KuwaitKuwait
Zdeněk HruškaJan FialaJozef Barmoš, Ladislav Jurkemik, Jozef KukučkaTomáš Kříž (63. Přemysl Bičovský), Jan Berger, Antonín PanenkaPetr Janečka (69. Vlastimil Petržela), Zdeněk Nehoda (C)Kapitän der Mannschaft, Ladislav Vízek
Cheftrainer: Jozef Vengloš
Ahmad Al-TarabulsiMahboud Jumaa MubarakNaeem Saad Mubarak, Abdullah Mayouf, Waleed Al-MubarakAbdullah Al-Buloushi, Saeed Al-Houti (C)Kapitän der Mannschaft, Mohammed Karam (57. Fathi Kamil Marzouq) – Abdulaziz Al-Anbari, Jassem Yacoub Sultan, Faisal ad-Dachil
Cheftrainer: Carlos Alberto Parreira (Brasilien 1968Brasilien Brasilien)
Strafstoß 1:0 Panenka (21. Foulelfmeter)
Tor 1:1 ad-Dachil (57.)

England – ČSSR 2:0 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England ČSSR
EnglandEngland
2. Gruppenspiel
Sonntag, 20. Juni 1982 um 17:15 Uhr in Bilbao (San Mamés)
Zuschauer: 41.123
Schiedsrichter: Charles Corver (NiederlandeNiederlande Niederlande)
Spielbericht
ČSSRČSSR
Peter ShiltonMick Mills (C)Kapitän der Mannschaft, Terry Butcher, Phil Thompson, Kenny SansomSteve Coppell, Ray Wilkins, Bryan Robson (46. Glenn Hoddle), Graham RixTrevor Francis, Paul Mariner
Cheftrainer: Ron Greenwood
Stanislav Seman (75. Karel Stromsík) – Libor RadimecJozef Barmoš, Rostislav Vojáček, Jan FialaPavel Chaloupka, Ladislav Jurkemik, Jan Berger, Zdeněk Nehoda (C)Kapitän der MannschaftPetr Janečka (77. Marián Masný), Ladislav Vízek
Cheftrainer: Jozef Vengloš
Tor 1:0 Francis (62.)
Eigentor 2:0 Barmoš (66., Eigentor)
Gelbe Karten Chaloupka (40.)

Frankreich – Kuwait 4:1 (2:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel wurde ein Tor der Franzosen zum 4:1 nach Protesten vom Schiedsrichter zurückgenommen, nachdem sich der kuwaitische Verbandspräsident, Scheich Fahd Al-Ahmad Al-Jaber, darüber beschwert hatte, dass von den Rängen ein Pfiff zu hören gewesen wäre, der die kuwaitischen Spieler irritiert hätte. Schiedsrichter Stupar wurde auf Grund dieser Rücknahme am nächsten Tag von der FIFA lebenslang gesperrt.[1] Im Anschluss erzielte Frankreich dann doch noch ein viertes Tor.

Frankreich Kuwait
FrankreichFrankreich
2. Gruppenspiel
Montag, 21. Juni 1982 um 17:15 Uhr in Valladolid (Nuevo Estadio Municipal José Zorrilla)
Zuschauer: 30.043
Schiedsrichter: Miroslaw Stupar (SowjetunionSowjetunion Sowjetunion)
Spielbericht
KuwaitKuwait
Jean-Luc EttoriMarius TrésorManuel Amoros, Gérard Janvion (60. Christian Lopez), Maxime BossisBernard Genghini, Michel Platini (C)Kapitän der Mannschaft (80. René Girard), Alain GiresseGérard Soler, Bernard Lacombe, Didier Six
Cheftrainer: Michel Hidalgo
Ahmad Al-TarabulsiMahboud Jumaa MubarakNaeem Saad Mubarak, Abdullah Mayouf, Waleed Al-Mubarak (78. Hamoud Al-Shemmari) – Abdullah Al-Buloushi, Saeed Al-Houti (C)Kapitän der Mannschaft, Mohammed Karam (46. Fathi Kamil Marzouq) – Abdulaziz Al-Anbari, Jassem Yacoub Sultan, Faisal ad-Dachil
Cheftrainer: Carlos Alberto Parreira (Brasilien 1968Brasilien Brasilien)
Tor 1:0 Genghini (31.)
Tor 2:0 Platini (43.)
Tor 3:0 Six (48.)

Tor 4:1 Bossis (89.)



Tor 3:1 Al-Buloushi (75.)
Gelbe Karten Amoros (68.) Gelbe Karten Al-Anbari (30.), Kamil Marzouq (85.)

Frankreich – ČSSR 1:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich ČSSR
FrankreichFrankreich
3. Gruppenspiel
Donnerstag, 24. Juni 1982 um 17:15 Uhr in Valladolid (Nuevo Estadio Municipal José Zorrilla)
Zuschauer: 28.000
Schiedsrichter: Paolo Casarin (ItalienItalien Italien)
Spielbericht
ČSSRČSSR
Jean-Luc EttoriMarius TrésorManuel Amoros, Gérard Janvion, Maxime BossisBernard Genghini, Alain Giresse, Michel Platini (C)Kapitän der MannschaftGérard Soler (87. René Girard), Bernard Lacombe (70. Alain Couriol), Didier Six
Cheftrainer: Michel Hidalgo
Karel StromsíkLibor RadimecJozef Barmoš, Rostislav Vojáček, Jan FialaPřemysl Bičovský, František Štambacher, Tomáš Kříž (31. Marián Masný) – Petr Janečka (70. Antonín Panenka), Zdeněk Nehoda (C)Kapitän der Mannschaft, Ladislav Vízek
Cheftrainer: Jozef Vengloš
Tor 1:0 Six (66.)
Strafstoß 1:1 Panenka (84. Foulelfmeter)
Gelbe Karten Amoros (47.) Gelbe Karten Panenka (75.)
Rote Karten Vízek (87.)

England – Kuwait 1:0 (1:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England Kuwait
EnglandEngland
3. Gruppenspiel
Freitag, 25. Juni 1982 um 17:15 Uhr in Bilbao (San Mamés)
Zuschauer: 39.700
Schiedsrichter: Gilberto Aristizábal (KolumbienKolumbien Kolumbien)
Spielbericht
KuwaitKuwait
Peter ShiltonPhil Neal, Phil Thompson, Steve Foster, Mick Mills (C)Kapitän der MannschaftSteve Coppell, Ray Wilkins, Glenn Hoddle, Graham RixTrevor Francis, Paul Mariner
Cheftrainer: Ron Greenwood
Ahmad Al-TarabulsiMahboud Jumaa MubarakNaeem Saad Mubarak, Abdullah Mayouf, Waleed Al-Mubarak (76. Hamoud Al-Shemmari) – Abdullah Al-Buloushi, Saeed Al-Houti (C)Kapitän der Mannschaft, Fathi Kamil MarzouqYoussef Al-Suwayed, Abdulaziz Al-Anbari, Faisal ad-Dachil
Cheftrainer: Carlos Alberto Parreira (Brasilien 1968Brasilien Brasilien)
Tor 1:0 Francis (27.)
Gelbe Karten Mariner (43.) Gelbe Karten Naeem Saad Mubarak (44.)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eike Frenzel: Legendäre Momente in Fußball-Weltmeisterschaften - Geschichte. In: Spiegel Online, Einestages. 6. Juni 2014, abgerufen am 16. Mai 2020.