Fußball-Weltmeisterschaft 1998/Norwegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die norwegische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich:

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen qualifizierte sich souverän mit sechs Siegen und zwei Unentschieden als Gruppenerster direkt für die Endrunde in Frankreich. Es war die für Norwegen die zweite WM-Teilnahme in Folge nach 1994.

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of Norway.svg Norwegen 21:2 20
2 Flag of Hungary.svg Ungarn 10:8 12
3 Flag of Finland.svg Finnland 11:12 11
4 Flag of Switzerland.svg Schweiz 11:12 10
5 Flag of Azerbaijan.svg Aserbaidschan 3:22 3
Norwegen - Aserbaidschan 5:0
Norwegen - Ungarn 3:0
Schweiz - Norwegen 0:1
Norwegen - Finnland 1:1
Ungarn - Norwegen 1:1
Finnland - Norwegen 0:4
Aserbaidschan - Norwegen 0:1
Norwegen - Schweiz 5:0

Norwegisches Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Frode Grodås (C)Kapitän der Mannschaft EnglandEngland Tottenham Hotspur 24.10.1964 4 0 0 0
12 Thomas Myhre EnglandEngland FC Everton 16.10.1973 0 0 0 0
23 Espen Baardsen EnglandEngland Tottenham Hotspur 07.12.1977 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Gunnar Halle EnglandEngland Leeds United 11.08.1965 1 0 0 0
3 Ronny Johnsen EnglandEngland Manchester United 10.06.1969 4 0 0 0
4 Henning Berg EnglandEngland Manchester United 01.09.1969 4 0 1 0
5 Stig Inge Bjørnebye EnglandEngland FC Liverpool 11.12.1969 4 0 0 0
14 Vegard Heggem NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 13.07.1975 0 0 0 0
15 Dan Eggen SpanienSpanien Celta Vigo 13.01.1970 4 1 0 0
19 Erik Hoftun NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 03.03.1969 0 0 0 0
21 Vidar Riseth OsterreichÖsterreich LASK Linz 21.04.1972 4 0 0 0
Mittelfeldspieler
6 Ståle Solbakken DanemarkDänemark Aalborg BK 27.02.1968 3 0 0 0
7 Erik Mykland GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen 21.07.1971 3 0 2 0
8 Øyvind Leonhardsen EnglandEngland FC Liverpool 17.08.1970 3 0 1 0
10 Kjetil Rekdal DeutschlandDeutschland Hertha BSC 06.11.1968 4 1 2 0
11 Mini Jakobsen NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 08.11.1965 1 0 0 0
16 Jostein Flo NorwegenNorwegen Strømsgodset Toppfotball 03.10.1964 1 0 0 0
22 Roar Strand NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 02.02.1970 3 0 0 0
Stürmer
9 Tore André Flo EnglandEngland FC Chelsea 15.06.1973 4 1 0 0
17 Håvard Flo DeutschlandDeutschland SV Werder Bremen 04.04.1970 4 1 1 0
18 Egil Østenstad EnglandEngland FC Southampton 02.01.1972 1 0 0 0
20 Ole Gunnar Solskjær EnglandEngland Manchester United 26.02.1973 3 0 0 0
Trainer
NorwegenNorwegen Egil Olsen 22.04.1942

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen wurde von der FIFA dem Titelverteidiger Brasilien zugelost. Weitere Gruppengegner waren die Teams aus Schottland und Marokko.

Die Gruppenphase begann für Norwegen nicht wunschgemäß. Gegen Marokko (2:2) und Schottland (1:1) reichte es lediglich zu Unentschieden. Danach stand die Begegnung mit dem Titelverteidiger auf dem Spielplan. Hier konnte Norwegen überraschen und Brasilien nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1 schlagen. Durch diesen Sieg gelang der unerwartete Einzug in die K.o.-Runde; vor dem Turnierbeginn war Schottland als Favorit auf den zweiten Gruppenplatz hinter Brasilien gehandelt worden.

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of Brazil.svg Brasilien 6:3 6
2 Flag of Norway.svg Norwegen 5:4 5
3 Flag of Morocco.svg Marokko 5:5 4
4 Flag of Scotland.svg Schottland 2:6 1
Marokko - Norwegen 2:2
Schottland - Norwegen 1:1
Norwegen - Brasilien 2:1

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien - Norwegen 1:0

Im Achtelfinale traf man auf Italien. Norwegen konnte nicht mehr an die gute Leistung aus dem Gruppenspiel gegen Brasilien anknüpfen und unterlag durch ein frühes Tor von Christian Vieri mit 0:1. Damit war Norwegen ausgeschieden.

Bis heute war dies der letzte Auftritt der norwegischen Nationalmannschaft bei einer WM-Endrunde.