Fußballbund für das Herzogtum Braunschweig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fußballbund für das Herzogthum Braunschweig (damalige Schreibweise; FfdHB) war ein lokaler Fußballverband für die Stadt Braunschweig und Umgebung. Der FfdHB wurde am 1. Mai 1904[1] durch die folgenden fünf Vereine gegründet: FuCC Eintracht 1895 Braunschweig, FC Viktoria 1900 Braunschweig, FC Einigkeit Braunschweig, FC Fortuna 1901 Wolfenbüttel und FV 1902 Helmstedt. Erster Vorsitzender wurde Johannes Runge (Eintracht).

Die erste Meisterschaft des FfdHB wurde in der Saison 1904/05 in zwei Spielklassen durchgeführt. Meister der 1. Klasse wurde der FuCC Eintracht 1895 Braunschweig, der alle seine Spiele gewann. Trotz der nur wenigen Teilnehmer an den Meisterschaftsspielen der 1. Klasse und des sehr geringen spielerischen Niveaus, gelang es Eintracht Braunschweig sich zu einer norddeutschen Spitzenmannschaft zu entwickeln, die es mit den Hamburger Vereinen und Holstein Kiel aufnehmen konnte.

Die oft in Büchern angenommene Vermutung, dass mit der Bildung des Regionalverbandes die lokalen Verbände auf der Stelle erloschen waren, entsprach vielfach nicht den Tatsachen. Durch die lückenhaften Mitteilungen der Verbände sind die genauen Daten aber auch nur schwer nachzuvollziehen. Der am 15. April 1905 gegründete Norddeutsche Fußball-Verband gab einerseits Mitteilungen über seinen Bezirk Braunschweig heraus, gleichzeitig veröffentlichte der Fußballbund für das Herzogtum Braunschweig seine offiziellen Resultate.

Der Fußballbund für das Herzogtum Braunschweig ging 1907 im Norddeutschen Fußball-Verband als dessen VI. Bezirk auf.

Meister des Fußballbundes für das Herzogtum Braunschweig[Bearbeiten]

Saison 1904/05[Bearbeiten]

  • 1. Klasse: FuCC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 2. Klasse: FuCC Eintracht 1895 Braunschweig III

Saison 1905/06[Bearbeiten]

Saison 1906/07[Bearbeiten]

  • 1. Klasse: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 2. Klasse: FC Merkur 1904 Peine II

Meister des NFV-Bezirks Braunschweig[Bearbeiten]

  • 1907/08: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1908/09: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1909/10: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1910/11: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1911/12: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1912/13: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1913/14: Britannia Braunschweig*
  • 1914/15: nicht ausgespielt
  • 1915/16: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1916/17: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1917/18: FC Eintracht 1895 Braunschweig
  • 1918/19: VfB 04 Braunschweig
  • 1919/20: SV Eintracht Braunschweig
  • 1920/21: VfB 04 Braunschweig*
  • 1921/22: MTV Wolfenbüttel*


* 1913/14 und 1920 bis 1922 war die Bezirksmeisterschaft Braunschweig jeweils zweitklassig.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andere Quellen nennen auch den 7. Mai 1904 als Gründungsdatum.
  2. Vereinsgeschichte auf der Vereinshomepage des VfB Peine

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Archiv des VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig
  • NFV-Bezirk Braunschweig (Hrsg.): Fußball in der Region Braunschweig. 60 Jahre NFV-Bezirk Braunschweig. Goslar 2006.
  • Stefan Peters: Eintracht Braunschweig. Die Chronik. Agon-Sportverlag, Kassel 1998, ISBN 978-3-89609-152-9.

Siehe auch[Bearbeiten]