Full Throttle (Six Flags Magic Mountain)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Full Throttle
Der 49 Meter hohe Vertikallooping mit dem Top Hat auf der Außenseite.

Der 49 Meter hohe Vertikallooping mit dem Top Hat auf der Außenseite.

Daten[1]
Standort Six Flags Magic Mountain
(Valencia, Kalifornien)
Typ Launched Coaster
Antriebsart LSM
Hersteller Premier Rides
Kosten 6 Mio. US-Dollar
Eröffnung 22. Juni 2013
Länge 671 m
Höhe 49 m
max. Geschwindigkeit 113 km/h
Fahrtzeit 1:30 min
Kapazität 800 Personen pro Stunde
Züge 2 Züge, 3 Wagen/Zug, 3 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Elemente 50 Meter hoher Vertikallooping,
Dive-Loop,
Top-Hat
Inversionen 2
Thematisierung keine

Full Throttle (englisch für Vollgas) im US-amerikanischen Freizeitpark Six Flags Magic Mountain (Valencia, Kalifornien) ist eine Stahlachterbahn vom Typ Launched Coaster des Herstellers Premier Rides, die am 22. Juni 2013 eröffnet wurde. Auf der 671 Meter langen und 49 Meter hohen Strecke werden die Züge von zwei LSM-Abschnitten auf eine Maximalgeschwindigkeit von 113 km/h beschleunigt und durchfahren den zum Zeitpunkt der Eröffnung mit 49 Metern Höhe weltweit höchsten Vertikallooping einer Achterbahn.[2] Zudem war Full Throttle zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung die einzige Achterbahn, bei der sich ein Top-Hat direkt auf dem Looping befindet.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende Dezember 2012 verkündete Premier Rides, dass das Unternehmen die weltweit höchste und schnellste Achterbahn mit Vertikallooping im kalifornischen Six Flags Magic Mountain bauen werde.[4] Kurz nachdem die sich im Weg befindliche Wildwasserbahn Log Jammer am 31. Oktober 2011 geschlossen und abgerissen wurde, wurde mit den Bauarbeiten begonnen.[5] Am 7. März 2012 erschien ein Bericht in der Los Angeles Times, der weitere Details zu der Bahn enthielt, unter anderem den Namen.[2] Am 4. April 2012 stellte Six Flags Antrag auf Markenschutz für den Namen „Full Throttle“ als Fahrgeschäft.[6]

Am 28. August 2012 wurde Full Throttle offiziell angekündigt.[7] Mitte November wurden blickdichte Bauzäune aufgestellt, um die Sicht auf die Baustelle einzuschränken.[8] Die ersten Schienenteile wurden Mitte Dezember angeliefert.[9] Ende Februar 2013 wurde mit dem Aufbau der Schienenkonstruktion begonnen, bevor am 12. April 2013 der Schienenschluss erfolgte.[10][11] Am 22. Juni 2013 wurde Full Throttle offiziell eröffnet.[1]

Layout[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dive-Loop vor dem Tunnel

Die unthematisierte Station von Full Throttle ist nach oben und zu den Seiten hin offen. Nachdem der Zug von den Parkmitarbeitern freigegeben wurde, wird er mithilfe des ersten von zwei linearen Synchronmotoren (LSM) aus der Station heraus auf 110 km/h in den 49 Meter hohen Vertikalloping beschleunigt. Der Zug durchfährt eine rechts-links-Kurvenkombination und gelangt nach einem Dive-Loop in einen Tunnel, wo er von den Statoren des zweiten LSM-Abschnitts zum Stillstand gebracht wird. Daraufhin erfährt der Zug durch die LSM-Module eine Beschleunigung entgegengesetzt seiner ursprünglichen Fahrtrichtung, sodass er wieder teilweise in den Dive-Loop hereinkatapultiert wird. Anschließend rollt der Zug aus dem Dive-Loop wieder heraus in den Tunnel und wird durch die LSM-Module weiter beschleunigt. Es schließt sich eine Linkskurve an, woraufhin der Zug den Top-Hat überfährt, der sich auf der Außenseite des Loopings befindet. Der Zug wird noch auf dem Top-Hat von Wirbelstrombremsen verzögert und fährt nach einer 180°-Linkskurve wieder in die Station ein.[1][3][12]

Eine Fahrt dauert circa eine Minute und 30 Sekunden.[1]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schiene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Eingang von Full Throttle mit dem Looping im Hintergrund

Die 671 Meter lange Dreigurtschiene von Full Throttle erreicht an ihrer höchsten Stelle, dem Top Hat auf dem Looping, eine Höhe von 49 Metern. Die Schiene ist weiß lackiert und die Stützen sind schwarz.[1]

Züge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Full Throttle kommen zwei in weiß lackierte Züge zum Einsatz. Jeder Zug verfügt über drei Wagen mit drei Reihen für jeweils zwei Personen, sodass ein Zug 18 Fahrgäste fasst. Die theoretische Kapazität beläuft sich auf 800 Personen pro Stunde. Die Fahrgäste werden von Schoßbügeln in den Sitzen gehalten.[1]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Full Throttle wurde von Kritikern überwiegend positiv aufgenommen. Brady MacDonald von der Los Angeles Times stellte bei der Fahrt auf Full Throttle fest: „Toll“. Die Bahn starte „seidenweich und flüstere leise“. Er verglich den LSM-Abschuss mit einem Raketenstart und kritisierte das frühe Eingreifen der Bremsen am Ende des Top-Hats.[13]

Robert Niles von der Website Theme Park Insider lobte, dass auf Full Throttle Schoß- statt Schulterbügel zum Einsatz kommen. Er kritisierte jedoch die geringe Kapazität der Bahn und riet Besuchern, sich auf eine lange Wartezeit gefasst zu machen.[14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Full Throttle (Six Flags Magic Mountain) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Duane Marden: Full Throttle. rcdb.com, abgerufen am 12. April 2014.
  2. a b Brady MacDonald: Six Flags Magic Mountain spills plans for record-setting coaster. Los Angeles Times, 7. März 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  3. a b What you need to know about Six Flags Magic Mountain’s Full Throttle. Fox News, 25. Juni 2013, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  4. Jamie Smith Hopkins: Premier Rides to build tallest, fastest-looping roller coaster. The Sun, 1. Oktober 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  5. Log Jammer Closed At Six Flags Magic Mountain. The Coaster Guy, 31. Oktober 2011, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  6. Full Throttle. United States Patent and Trademark Office, 4. April 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  7. Hugo Martin: Six Flags Magic Mountain announces 18th coaster. Los Angeles Times, 30. August 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  8. Full Throttle Construction Update #1. The Coaster Guy, 18. November 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  9. Full Throttle Track Is Onsite At Six Flags Magic Mountain. The Coaster Guy, 16. Dezember 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  10. Full Throttle Construction Article Roundup. The Coaster Guy, 2. Februar 2013, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  11. Park’s Newest World Record Coaster – FULL THROTTLE –To Change Skyline of Six Flags Magic Mountain. multivu.com, 11. April 2013, archiviert vom Original am 29. Juli 2013; abgerufen am 12. April 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.multivu.com
  12. Magic Mountain Announces Next Mega-Coaster. scvnews.com, 30. August 2012, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  13. Brady MacDonald: Review: Giant loop on Magic Mountain’s new coaster offers big thrills. Los Angeles Times, 23. Juni 2013, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).
  14. Robert Niles: Ride review: Full Throttle at Six Flags Magic Mountain. Theme Park Insider, 21. Juni 2013, abgerufen am 12. April 2014 (englisch).

Koordinaten: 34° 25′ 23,4″ N, 118° 35′ 49,8″ W