Gáborjánháza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gáborjánháza
Wappen von Gáborjánháza
Gáborjánháza (Ungarn)
Gáborjánháza
Gáborjánháza
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Zala
Kleingebiet bis 31.12.2012: Lenti
Kreis seit 1.1.2013: Lenti
Koordinaten: 46° 38′ N, 16° 25′ OKoordinaten: 46° 37′ 57″ N, 16° 25′ 10″ O
Fläche: 5,07 km²
Einwohner: 74 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 92
Postleitzahl: 8969
KSH kódja: 17516
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: László Pantó (parteilos)
Postanschrift: Béke u. 2
8969 Gáborjánháza
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Gáborjánháza ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Lenti im Komitat Zala.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gáborjánháza liegt knapp zehn Kilometer westlich der Stadt Lenti, ein Kilometer von der Grenze zu Slowenien entfernt. Nachbargemeinden sind Szijártóháza, Bödeháza, Zalaszombatfa und Rédics. Jenseits der Grenze liegt in zwei Kilometer Entfernung der slowenische Ort Genterovci.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde bereits 1389 unter dem Namen Gabrianhaza schriftlich erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Römisch-katholische Kirche Nagyboldogasszony, erbaut 1932–1934
  • Weltkriegsdenkmal (I-II. világháborús emlékmű)
Blick auf die röm.-kath. Kirche Nagyboldogasszony

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gáborjánháza treffen die Nebenstraßen Nr. 74126 und Nr. 74128 aufeinander. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich sechs Kilometer südöstlich in Rédics.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gáborjánháza – Településképi Arculati Kézikönyv 2017. Hrsg. von der Gemeindeverwaltung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]