Gárdony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gárdony
Wappen von Gárdony
Gárdony (Ungarn)
Gárdony
Gárdony
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mitteltransdanubien
Komitat: Fejér
Kleingebiet bis 31.12.2012: Gárdony
Koordinaten: 47° 12′ N, 18° 37′ OKoordinaten: 47° 11′ 50″ N, 18° 36′ 33″ O
Fläche: 63,50 km²
Einwohner: 9.742 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 153 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 22
Postleitzahl: 2483
KSH kódja: 10296
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: István József Tóth (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Szabadság u. 20–22
2483 Gárdony
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Gárdony (deutsch: Gardon) ist eine Stadt im Kleingebiet Gárdony innerhalb des Komitats Fejér in Ungarn. Gárdony ist der Verwaltungssitz des Kleingebietes und seit 1989 Stadt.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Géza Gárdonyi's Geburtshaus in Agárd

Gárdony ist ein Tourismuszentrum am Südostufer des Velencer Sees, dem drittgrößten natürlichen See Ungarns. Zum Gemeindegebiet gehören auch die Ortsteile Agárd, Dinnyés und Gárdonyfürdő. In 4 km Entfernung, parallel zum Nordwestufer des Velencer Sees, verläuft die Autobahn M7 von Székesfehérvár nach Budapest.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gárdony – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien