Géderlak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Géderlak
Wappen von Géderlak
Géderlak (Ungarn)
Géderlak
Géderlak
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südliche Große Tiefebene
Komitat: Bács-Kiskun
Kleingebiet bis 31.12.2012: Kalocsa
Kreis ab 1.1.2013: Kalocsa
Koordinaten: 46° 36′ N, 18° 55′ OKoordinaten: 46° 36′ 24″ N, 18° 54′ 52″ O
Höhe: 93 m
Fläche: 18,72 km²
Einwohner: 988 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 78
Postleitzahl: 6334
KSH kódja: 03577
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: György Katona (parteilos)
Postanschrift: Kossuth Lajos u. 95
6334 Géderlak
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Géderlak (kroatisch Gider) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Kalocsa im Komitat Bács-Kiskun.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Géderlak liegt am linken östlichen Ufer der Donau, die den Ort in einem Bogen in rund drei Kilometer Entfernung von Norden, Westen und Südwesten umfließt. Der Ort liegt 96 km südlich von Budapest, 10 km nördlich von Kalocsa und 4 km östlich von Paks.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf Kilometer südwestlich der Ortschaft jenseits der Donau befindet sich das Kernkraftwerk Paks, das einzige Kernkraftwerk des Landes.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Géderlak verläuft die Landstraße Nr. 5106. Die Nebenstraße Nr. 51347 führt von der Ortsmitte in nordwestlicher Richtung an die Donau, wo eine Fährverbindung über den Fluss an das rechte westliche Donauufer zur Stadt Paks im Komitat Tolna besteht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Géderlak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien