Gölbaşı (Ankara)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Gölbaşı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Gölbaşı (Ankara) (Türkei)
Red pog.svg
Gölbaşı lake next to Ankara, Turkey.jpg
Der Mogan-See
Basisdaten
Provinz (il): Ankara
Koordinaten: 39° 47′ N, 32° 48′ O39.79083333333332.803333333333970Koordinaten: 39° 47′ 27″ N, 32° 48′ 12″ O
Höhe: 970 m
Einwohner: 82.968[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 312
Postleitzahl: 06 xxx
Kfz-Kennzeichen: 06
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Yakup Odabaşı (MHP)
Webpräsenz:
Landkreis Gölbaşı
Einwohner: 85.499[1] (2008)
Fläche: 738 km²
Bevölkerungsdichte: 116 Einwohner je km²
Kaymakam: Bünyamin Yıldız
Webpräsenz (Kaymakam):

Gölbaşı (dt: Zufluss im Sinne von in einen See mündender Nebenfluss/Wasserlauf) ist ein Landkreis der Provinz Ankara in der Türkei. Der Landkreis hat 85.499 Einwohner (Stand 2008).

Auf seiner Gemarkung befinden sie die Seen Mogan und Eymir und einige grüne Gebiete. Auch wenn der Eymir-See der Technischen Universität des Nahen Ostens gehört und somit nur beschränkt besucht werden kann, ist Gölbaşı ein beliebtes Ausflugsziel für die Bevölkerung von Ankara.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Bevölkerungsstatistik abgerufen 1. November 2009