Gölpazarı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gölpazarı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Gölpazarı (Türkei)
Basisdaten
Provinz (il): Bilecik
Koordinaten: 40° 17′ N, 30° 19′ OKoordinaten: 40° 17′ 1″ N, 30° 18′ 55″ O
Höhe: 540 m
Einwohner: 6.092[1] (2020)
Telefonvorwahl: (+90) 228
Postleitzahl: 11 700
Kfz-Kennzeichen: 11
Struktur und Verwaltung (Stand: 2021)
Bürgermeister: Hayri Suer (AKP)
Postanschrift: Orta Mahalle
Bakan Fatih Dönmez Cad.No:22
11700 Gölpazarı / BILECIK
Website:
Landkreis Gölpazarı
Einwohner: 9.463[1] (2020)
Fläche: 670 km²
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Kaymakam: Efecan Şahİn
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Gölpazarı ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Bilecik. Die Stadt liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Bilecik. Die im Stadtsiegel abgebildete Jahreszahl 1926 dürfte auf das Jahr der Erhebung zur Gemeinde (Belediye/Belde) hinweisen.

Der Landkreis liegt im Norden der Provinz. Er grenzt im Osten an Yenipazar, im Süden an İnhisar und Söğüt, im Westen an den zentralen Landkreis und im Norden an Osmaneli und die Provinz Sakarya (Kreise Geyve und Taraklı). Der Ort liegt an der Straße D-160 von Bursa nach Taraklı. Im Westen bildet der Fluss Sakarya Nehri die Grenze zum zentralen Landkreis Bilecik (Merkez).

Der Landkreis besteht neben der Kreisstadt aus 48 Dörfern (Köy) mit einer Durchschnittsbevölkerung von 70 Einwohnern. 18 Dörfer haben mehr Einwohner als dieser Durchschnitt. Bedi ist mit 159 Einwohnern das größte Dorf. Der städtische Bevölkerungsanteil liegt bei 64,4 Prozent.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gölpazarı – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 7. März 2021