Götterdämmerung (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GötterDÄmmerung - Tribut an die beste Band der Welt
Kompilationsalbum von verschiedenen Interpreten
Veröffentlichung 1997
Label Gringo Records/Intercord
Format 2-CD
Genre diverse
Anzahl der Titel 19 (CD 1), 15 (CD 2)
Laufzeit 51 min 23 s (CD 1), (CD 2)
Produktion diverse
Studio diverse

Götterdämmerung ist ein Tribute-Album an die Berliner Punkrockband Die Ärzte, das 1997 auf Initiative des Ärzte-Fanklubs entstand und veröffentlicht wurde. Es erschien auf dem Musiklabel Intercord und stellt einen breiten Querschnitt des musikalischen Werks der Ärzte dar.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dahinter stehende Idee war, ein „Tributalbum zu machen, aber diesmal mit richtigen Bands“. Bereits 1995 hatte es einen vom Fanclub „Spackenfront“ organisierten Versuch gegeben, ein Tributalbum aufzunehmen. Dieser hatte zu diesem Zweck seine Mitglieder aufgefordert, Lieder der Ärzte zu covern. Daraus entstand der Kassetten-Sampler Die Ärzte-Fans zerfetzen Punkrockperlen, von dem etwa 100 Stück produziert wurden.

Im Herbst 1996 kam dem damaligen Fanklubleiter Roman Hottgenroth die Idee, eine ernst gemeinte Fortsetzung davon zu produzieren, was gemeinsam mit Markus Karg, dem Herausgeber des Fanzines Der Spacken und Autor der offiziellen Biografie der Ärzte, Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf, in die Tat umgesetzt wurde.

Ursprünglich sollte der Sampler nur in einer kleinen Auflage von 1.000 Stück erscheinen und Fanclubmitgliedern vorbehalten sein. Schon bei den Anfragen durch Karg und Hottgenroth ging es mehr um den Spaß an der Sache als um kommerzielle Aspekte, da weder Gagen noch Studiokosten vom Fanclub hätten getragen werden können. Daher wurden auch zu Beginn nur Bands gefragt, die aller Voraussicht nach freiwillig mitmachen würden, da sie zum Beispiel schon im Vorprogramm der Ärzte aufgetreten waren. Die ersten Bands, die gefragt wurden, waren daher WIZO, die Terrorgruppe, Prollhead und The Chainsaw Hollies, bei denen Atze Ludwig, einer der engsten Freunde von Bela B, Mitglied war.

Als bekannt wurde, dass dieses Projekt größere Kreise ziehen würde als zunächst angenommen, schaltete sich das von Uwe Hoffmann, Ärzte-Merchandiser und Deutschrock-GmbH-Gründer Jens „Yentz“ Köhler und Farin Urlaub gegründete Independent-Label Gringo Records ein und übernahm die Finanzierung. Gringo wiederum bekam dadurch einen Vertriebsdeal bei Intercord.

Das Album erschien im Oktober 1997. Dies wurde in der „Großen Freiheit“ in Hamburg gefeiert, bei der viele der beteiligten Bands, zum Teil unterstützt von Bela B. und Rod, auftraten.

Das Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Cover des Albums sind die Mitglieder der Ärzte zu sehen, nur mit Lendenschurz bekleidet und gekreuzigt, womit neben dem Titel auch das Cover einen religiösen Beiklang erhielt. Das Foto entstand in der Nähe von Hildesheim und wurde von Olaf Heine geschossen.

Das Booklet besteht lediglich aus drei Nahaufnahmen der mit Dornenkronen bestückten „Götter“ sowie den Angaben über die gecoverten Tracks, Aufnahmeorten, beteiligten Künstler und Produzenten sowie den Urhebern der „Originalsongs“.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CD 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Interpret Länge Text/Musik (im Original) Produzent/Studio
1 Intro Joey DeMaio (Manowar) 00:16
2 Mach die Augen zu Terrorgruppe 03:13 Urlaub Uwe Hoffmann/-
3 Zu spät Mr. Ed Jumps the Gun 02:57 Urlaub Ralf Goldkind & Mr Ed.../Vielklang Studio, Berlin
4 Sweet Sweet Gwendoline The Butlers 02:51 Urlaub Olaf Wilms & Rolf Wölter/Interzone Studio, Berlin
5 Madonnas Dickdarm Die Fantastischen Vier 02:30 Felsenheimer/Urlaub/Liebing And.Y & Hausmarke
6 Elke Sodom feat. Alex Kraft 03:17 Urlaub Tom Angelripper
7 Mysteryland Stimpy 02:46 Felsenheimer Ronnie/Alien Studio, Hamburg
8 Wie ein Kind The Travelling Suurbiers 03:44 Runge/Wahler Gördi/Preussen Tonstudio, Berlin
9 Mit dem Schwert nach Polen, warum René? Lemonbabies 05:02 Felsenheimer, González/Felsenheimer Pattino & Lemonbabies/ Audio Studio, Berlin
10 Anneliese Schmidt WIZO 03:21 Urlaub Axel Kurth & Nico Berthold / Magic Mushroom Studio, Pirmasens
11 Radio brennt Prollhead 04:30 Urlaub, Felsenheimer /Urlaub Ronnie Henseler / Alien Soundtrash, Hamburg
12 Mein Baby war beim Frisör Heinz Strunk 02:12 Urlaub Heinz Strunk
13 Für immer The Incredible Hagen feat. Anya 03:10 Urlaub Sven Haeusler / Studio 2000, Berlin
14 Quark Wiglaf Droste & Dziuks Küche 03:47 Urlaub Milo / P-Pack Studio, Berlin
15 30-Jahre-Bauch (3-Tage-Bart) Fluchtweg 02:14 Urlaub Franzi Teutler
16 Wie am ersten Tag Church of Confidence 02:42 Urlaub Rodrigo González
17 Alleine in der Nacht La Cry 02:25 Felsenheimer Yenz Voigt
18 Teenager Liebe Der wahre Heino 03:23 Urlaub Gördi Gerhardt
19 Der Allerschürfste (Die Allerschürfste) Lucilectric 02:55 Urlaub Luci van Org & Ralf Goldkind

CD 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Interpret Länge Text/Musik (im Original) Produzent/Studio
1 (Von wegen) Westerland FC St. Pauli feat. Witte XP 03:40 Urlaub Uwe Hoffmann & Martin Witte / Impuls Recording Studio, Hamburg
2 Ich weiß nicht, (ob es Liebe ist...) Armageddon Dildos 03:07 Urlaub M.Black/Skyline Studio, Düsseldorf
3 Du willst mich küssen (Spezialversion) Die Kassierer 02:33 Urlaub Die Kassierer
4 Bitte, bitte Schweisser 03:46 Urlaub Ralf Weigand / Plan1 - Studio, München
5 Meine Ex(plodierte Freundin) The Inchtabokatables 03:07 Urlaub The Voodoo/Tonwerk Studio, Berlin
6 Der lustige Astronaut Fury in the Slaughterhouse 03:36 Urlaub Paul Grau & F.i.t.S. / Heartbeat Studio, Köln
7 „Was hat der Junge doch für Nerven“ Fettes Brot 04:18 Urlaub Dougie & Fettes Brot & Mario von Hacht / Container Studio, Hamburg
8 Rod loves you (Rod is cummin´- Mix) P-Pack feat.CPS 04:09 González, Felsenheimer Milo / Bruder P-Pack Studio, Berlin
9 No future (ohne neue Haarfrisur) MC Lüde & Frank Z. 03:51 Urlaub Rodrigo González
10 Cry for love (Schrei nach Liebe) The Chainsaw Hollies 04:05 Urlaub, Felsenheimer Atze Ludwig & Siggi Bemm / Woodhouse Studio, Hagen
11 Lieber Tee Bronx Boys 05:11 Urlaub Bronx Boys & Witte
12 El Cattivo Mad Sin 04:15 Urlaub Mourad Köfte Calvies / Impuls Recording Studio, Hamburg
13 Hurra Pankow 03:52 Urlaub Pankow
14 Am Ende meines Körpers Pothead 02:29 Urlaub Pothead/Orangehouse, Berlin
15 Schunder-Song Die kleine Tierschau 03:12 Urlaub Ralf Schübel / AD1, Stuttgart