Güllük

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Güllük
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Güllük (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Muğla
Landkreis (ilçe): Milas
Koordinaten: 37° 14′ N, 27° 36′ OKoordinaten: 37° 14′ 24″ N, 27° 36′ 6″ O
Einwohner: 4.116[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 252
Postleitzahl: 48200
Kfz-Kennzeichen: 48
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Aytunç Kayrakcı (CHP)
Webpräsenz:

Güllük ist eine zum Kreis Milas gehörende Gemeinde in der Provinz Muğla.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Güllük liegt 24 Kilometer von der Kreishauptstadt entfernt am Ausgang der Bodrum-Halbinsel und wird im Norden durch den gleichnamigen Golf begrenzt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Ort führt eine Abzweigung der Fernstraße Milas–Bodrum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der frühere Name des Ortes lautete Küllük. Ein Marschall, der die Stadt 1933 besuchte, meinte, solch ein schöner Ort sollte besser den Namen in Güllük (Rosengarten) ändern. Am gegenüberliegenden Ende der Bucht liegt die antike Stadt Iasos, die per Boot erreicht werden kann.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister ist seit 2004 der Tierarzt Aytunç Kayrakcı von der CHP.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is), abgerufen 11. Dezember 2009

Links und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]