Günther Grünsteudel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günther Grünsteudel (* 1954) ist ein deutscher Bibliothekar, der durch seine Veröffentlichungen zu musikwissenschaftlichen und regionalen Themen zu Augsburg bekannt geworden ist.

Er erarbeitete das Woll-Werke-Verzeichnis (WWV) der Werke von Erna Woll. 1998 gab er zusammen mit Günter Hägele und Rudolf Frankenberger das Augsburger Stadtlexikon in einer wesentlich bearbeiteten Neuauflage heraus.[1]

Günther Grünsteudel ist Fachreferent für Musik und Politik an der Universitätsbibliothek Augsburg.[1]

Schriften[Bearbeiten]

  • Canadiana-Bibliographie. Brockmeyer, Bochum 1989, ISBN 3-88339-703-2. 2. Auflage 1993, ISBN 3-8196-0087-6.
  • Erna Woll. Ein Werkverzeichnis. Wissner, Augsburg 1996, ISBN 3-89639-025-2.
  • mit Edwin Michler, Hermann Ullrich: Johann Melchior Dreyer. Ein ostschwäbischer Kirchenmusiker um 1800. Begleitschrift zum Konzert (28. April) und zur Ausstellung (28. April – 5. Mai 1996) im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Kirchheim am Ries. Rieser Kulturtage, Nördlingen 1996, ISBN 3-923373-30-9. (online, PDF-Datei; 82 kB)
  • mit Günter Hägele, Rudolf Frankenberger (Hrsg.): Augsburger Stadtlexikon. 2. Auflage. Perlach, Augsburg 1998, ISBN 3-922769-28-4, (online)
  • Wallerstein. Das schwäbische Mannheim. Begleitband zur Ausstellung der Universitätsbibliothek Augsburg, Wallerstein, Neues Schloß, 1. Juni – 9. Juli 2000. Rieser Kulturtage, Nördlingen 2000, ISBN 3-923373-43-0. (Exzerpt)
  • Canadiana-Bibliographie 1900–2000. ISL, Hagen 2001, ISBN 3-933842-47-6.
  • Musik für die Synagoge. Universitäts-Bibliothek, Augsburg 2008, ISBN 978-3-936504-03-3.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Das Augsburger Stadtlexikon, UniPress, Universität Augsburg, abgerufen am 7. August 2009