Gütegemeinschaft Flachdach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RAL Gütegemeinschaft FLACHDACH e. V.
RAL FLACHDACHSYS 4C logo.svg
Zweck: Überwachung der Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen, Vergabe des RAL Gütezeichens Flachdachsysteme und -services an geprüfte Unternehmen
Vorsitz: Klaus Hafer
Geschäftsführer: Bernfried Stache[1]
Gründungsdatum: 2018
Sitz: Viernheim, Hessen DeutschlandDeutschland Deutschland
Website: https://www.ral-flachdach.de

Die RAL Gütegemeinschaft FLACHDACH e. V. mit Sitz in Viernheim, Hessen, ist ein Zusammenschluss von internationalen Flachdach-Herstellern und Dienstleistern, die sich mit dem RAL Gütezeichen für Flachdachsysteme und -services (RAL-GZ 717) der Entwicklung, Zertifizierung und freiwilligen Einhaltung hoher Qualitätsstandards beim Flachdachaufbau, der Materialauswahl, gütegesicherte Erstabdichtung, Dachsanierungen und Dachreparaturen, der Dachwartung und Begutachtung bis hin zu Flachdach Management (RM), Dichtigkeitsprüfung und Leckageortung verpflichten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die RAL Gütegemeinschaft FLACHDACH e. V. wurde im Februar 2018 gegründet und wird als eingetragener Verein (Vereinsregister VR 83985) mit Sitz in Viernheim geführt.

In Zusammenarbeit mit RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. und unter Mitwirkung von Herstellern, Dachspezialisten, Dienstleistern und Sachverständigen wurden die Güte- und Prüfbestimmungen entwickelt, um die Qualität von Flachdächern insbesondere hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Umweltfreundlichkeit, der Lebensdauer und Wartungsanfälligkeit zu optimieren.

RAL Gütezeichen Flachdachsysteme und -services (RAL-GZ 717)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gütezeichen Flachdachsysteme und -services RAL GZ-717[2] ist ein technisches Regelwerk für die Planung und Instandhaltung von Qualitätsprodukten- und Dienstleistungen in den Bereichen Flachdachaufbau, Abdichtungsmaterialien, gütegesicherte Erstabdichtung, Dachsanierungen, Dachreparaturen, Dachwartung, Begutachtung, Leckageortungen, Auflastung mit Solar-und Photovoltaik-Anlagen, Begrünung von Flachdächern sowie weitere Consulting-Leistungen um Flachdächer. Das GZ ersetzt keine bestehenden Normen, Richtlinien oder Regelwerke, sondern steht über dem gängig, angewendeten Standard.

Zu den gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-GZ 717 zertifizierten Unternehmen[3] gehören gegenwärtig 17 Mitglieder aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg und Irland.

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gütegemeinschaft FLACHDACH e. V. kontrolliert und zertifiziert mit dem Gütesiegel Flachdachsysteme und -services (RAL GZ-717) Dienstleistungen und Produkte Ihrer Mitglieder, welche den besonderen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Das Gütezeichen RAL-GZ 717 gibt Verbrauchern und der Wirtschaft, insbesondere öffentlichen und privaten Auftraggebern, im Rahmen eines privatrechtlich organisierten Systems Sicherheit, Transparenz, verständliche Güte- und Prüfbestimmungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ral-flachdach.de: Impressum
  2. Technisches Regelwerk RAL-GZ 717:2018-01 Flachdachsysteme und -services Erschienen im Beuth Verlag GmbH, Ausgabe Januar 2018. Abgerufen am 22. Februar 2019.
  3. zertifizierte Unternehmen Nach RAL-GZ 717:2018-01