GAZ-AA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GAZ
GAZ-AA

GAZ-AA

AA
Hersteller: Gorkowski Awtomobilny Sawod
Produktionszeitraum: 1932–1938
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: GAZ-MM
Technische Daten
Motoren: Ottomotor:
3,3 Liter
Leistung: 29,5 kW
Nutzlast: 1,5 t
zul. Gesamtgewicht: 3,3 t

Der GAZ-AA (russisch ГАЗ-АА) ist ein leichter Lkw, der von GAZ in den Jahren 1932–1942 produziert wurde. Er wurde als zweitüriger Pickup konzipiert und war mit mechanischen Bremsen an beiden Achsen ausgestattet. Unter der Bezeichnung GAZ-AAA wurde eine dreiachsige Variante des Fahrzeugs gebaut.

Fahrzeuggeschichte[Bearbeiten]

GAZ-AA als Feuerwehrfahrzeug PMZ-1
GAZ-AA in restaurierten Zustand
Blick in den Motorraum eines GAZ-AA
GAZ-42 mit Holzvergaser, Aufnahme zirka 1943

Bereits im Februar 1930 wurden ihm heutigen GAZ-Werk, welches damals noch Nischnegorodski Awtomobilny Sawod hieß, die ersten zehn Ford-AA-Lastwagen montiert, die Teile stammten noch aus den USA. Der erste selbst gefertigte Lastwagen NAZ-AA verließ die Fabrik am 29. Januar 1932. Diese Fahrzeuge wurden nach den Originalzeichnungen von Ford hergestellt.

Mit der Umbenennung von Nischni Nowgorod in Gorki im Oktober 1932 wurde auch das Automobilwerk umbenannt. Die Fahrzeuge wurden ab diesem Zeitpunkt als GAZ-AA ausgeliefert. Ende des Jahres wurden schon 60 Fahrzeuge pro Tag gefertigt.

Im Jahr 1938 gab es die einzige größere Überarbeitung am Modell. Der Motor wurde durch den einen leistungsstärkeres Modell vom GAZ-M1 ersetzt. Das Ergebnis war der GAZ-MM, der noch bis circa 1950 in Serie gefertigt wurde. Dieser wird in der Literatur oftmals nicht als eigenes Modell gesehen, sondern als Ableger des GAZ-AA.

Der GAZ-AA/GAZ-MM war das erste wirklich in Masse gefertigte Automobil in der Sowjetunion. In allen Modellvarianten wurden 1.023.000 Exemplare gefertigt. Alleine die Rote Armee hatte mit Stand 1941 über 150.000 Stück in ihrem Bestand. Einige gingen im Zuge des Zweiten Weltkrieges auch an die Wehrmacht und wurden dort weitergenutzt. Zeitweilig waren über 65 % aller in der UdSSR hergestellten Automobile GAZ-AA.

Versionen[Bearbeiten]

Der GAZ-AA beziehungsweise später der GAZ-MM waren Grundlage für eine ganze Palette von Fahrzeugen, die auf diesem Fahrgestell aufgebaut wurden.

  • GAZ-AAA – die dreiachsige Version des GAZ-AA
  • GAZ-410 – Kipper mit 1,2 Tonnen Zuladung (1936–1946)
  • GAZ-42 – Modell mit Holzgas als Antrieb (1939–1946)
  • GAZ-44 – für den Betrieb mit Erdgas (1939)
  • GAZ-60 – Halbkettenfahrzeug (ca. 1939)
  • GAZ-03-30 – ziviler Bus auf Basis des GAZ-AA
  • PMG-1 und PMZ-1 - Feuerwehrfahrzeuge

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Motor: Vierzylinder-Ottomotor
  • Hubraum: 3,285 l
  • Leistung: 29,5 kW (40 PS)
  • Tankinhalt: 40 l
  • Reichweite: 215 km
  • Getriebe: mechanisch, vier Vorwärtsgänge, ein Rückwärtsgang
  • Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
  • Sitzplätze: 2

Gewichte und Abmessungen

  • Zuladung: 1500 kg
  • Leergewicht: 1810 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3310 kg
  • Länge: 5335 mm
  • Breite: 1950 mm
  • Höhe: 1970 mm
  • Radstand: 3340 mm
  • Bodenfreiheit: 200 mm
  • Länge der Ladefläche: 2515 mm
  • Spurweite (Vorderachse): 1405 mm

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: GAZ-AA – Sammlung von Bildern