GNU Social

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Artikel StatusNet und GNU Social überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Universalamateur (Diskussion) 15:17, 18. Okt. 2018 (CEST)
GNU Social

GNU-social-logo.svg
GNU social web frontend with Swedish localization.png
Basisdaten

Maintainer GNU-Projekt
Entwickler GNU-Projekt[1]
Aktuelle Version 1.2.x[2]
Betriebssystem GNU/Linux[3]
Programmiersprache PHP[4]
Kategorie Soziales Netzwerk[4]
Lizenz GNU Affero General Public License[4]
deutschsprachig ja
https://gnu.io/social/

GNU Social ist eine Freie Software für soziale Kommunikation[6], die den OStatus-Standard zur Kommunikation zwischen Mikroblogging-Diensten implementiert.[2]

2013 wurde StatusNet Teil von GNU Social, nachdem sich beide Projekte bereits eine Weile eine gemeinsame Codebasis geteilt hatten. Auch das Projekt Free Social ging zu diesem Zeitpunkt in GNU Social auf.[6] Der Ansatz der Software ist dezentral[1] und aufgrund der freien Lizenz können Unternehmen und Privatpersonen ihre eigenen Server installieren[7] und diese mit dem weltweiten Netzwerk verbinden oder auch lokal betreiben. Auf GNU Social wird keine Werbung geschaltet.[8]

Beliebte "GNU Social"-Instanzen sind auf gnu.io gelistet[9].

Anfang April 2017 wurden einige kompatible Instanzen, insbesondere mastodon.social, basierend auf der alternativen Implementierung Mastodon bekannter.[10]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Robert Gehl: FCJ-190 Building a Better Twitter: A Study of the Twitter Alternatives GNU social, Quitter, rstat.us, and Twister. In: The Fibreculture Journal. Nr. 26, 22. Dezember 2015, ISSN 1449-1443, S. 60–86, doi:10.15307/fcj.26.190.2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b gnu.org - Software - GNU social. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  2. a b README aus dem offiziellen Git-Repository. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  3. INSTALL aus dem offiziellen Git-Repository. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  4. a b c GNU Social FAQ. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  5. Deutsche Übersetzungsdatei aus dem offiziellen Git-Repository. Abgerufen am 4. August 2016.
  6. a b GNU Social About. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  7. GNU Social Try. Abgerufen am 4. August 2016 (englisch).
  8. Robert W. Gehl: The Case for Alternative Social Media. In: Social Media + Society. Band 1, Nr. 2, 22. September 2015, ISSN 2056-3051, doi:10.1177/2056305115604338.
  9. GNU Social Servers. Abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  10. Daniel Berger: Dezentral und Open Source: Ist Mastodon das bessere Twitter? In: heise.de. 5. April 2017, abgerufen am 5. April 2017: „Über Nacht kamen tausende neue Nutzer“