GR 11 (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
GR 11
Pferde auf dem Wanderweg bei Ibón
Pferde auf dem Wanderweg bei Ibón
Daten
Länge 820 kmdep1
Lage Pyrenäen, Spanien und Andorra
Startpunkt Cabo de Higuer
43° 23′ 37,3″ N, 1° 47′ 33,9″ W
Zielpunkt Cap de Creus
42° 19′ 12,1″ N, 3° 18′ 54,2″ O
Typ Fernwanderweg
Höhenunterschied 2764 mdep1
Höchster Punkt Cuello de Tebarrai, 2765 m
Niedrigster Punkt Cap de Creus bzw. Cabo de Higuer, 1 m
Jahreszeit Sommer
Monate Juni bis Oktober

Der GR 11 (span.: Gran Recorrido 11), auch bekannt als Ruta Transpirenaica oder La Senda Pirenaica, ist Teil des GR-Fernwanderwegenetzes. Er führt von der Atlantik-Küste durch die spanischen und andorranischen Pyrenäen ans Mittelmeer.

Bei der Gehrichtung West-Ost, beginnt der Weg am Cabo Higuer, durchquert das Baskenland, Navarra, Aragonien, Andorra und Katalonien und endet am Cap de Creus. Der GR 11 ist ca. 820 km lang und überwindet Höhenunterschiede von etwa 46.000 m.[1] Durchschnittliche Wanderer absolvieren den Weg in etwa 6 bis 8 Wochen, sehr schnelle Wanderer können den Weg aber auch in kürzerer Zeit (etwa 3 bis 4 Wochen) bewältigen.[2]

Der GR 10 ist eine ähnliche Route und verläuft auf der französischen Seite der Pyrenäen. Die HRP (Haute randonnée pyrénéenne) dagegen folgt dem Hauptkamm der Pyrenäen, vermeidet Abstiege und überquert häufig die französisch-spanische Grenze.

Wegverlauf und Etappeneinteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Route wird je nach Quelle in 44 bis 45 Etappen aufgeteilt und umfasst auch mehrere Varianten. Am Ende jeder Etappe befindet sich normalerweise ein strategisch günstiger Ort (Campingplatz, Stadt, Hostel oder Hütte). Allerdings muss meist Verpflegung für mindestens 3 bis 4 Tage mitgeführt werden. Da viele Flüsse senkrecht zum GR 11 verlaufen, passiert der Weg sehr viele Täler. Dies führt zu sehr großen Höhenunterschieden auf dem Weg. Der GR 11 kann sowohl in westlicher als auch in östlicher Richtung begangen werden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Johnson: The GR 11 Trail - La Senda, Cicerone Press, 2014 (5. Auflage), ISBN 978-1-85284-725-8 (englisch)
  2. gr11blog.blogspot.de 30. Juli 2010: GR 11 in 23 Days (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: GR 11 – Sammlung von Bildern