Gabi Zimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gabi Zimmer (2014)

Gabriele „Gabi“ Zimmer (* 7. Mai 1955 in Berlin) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke). Von 2000 bis 2003 war sie Bundesvorsitzende der PDS. Sie ist Mitglied des Europäischen Parlaments. Im März 2012 wurde sie zur Vorsitzenden der Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke gewählt.[1]

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Nach dem Abitur absolvierte Gabi Zimmer ab 1973 ein Studium in der Sektion Theoretische und Angewandte Sprachwissenschaften an der Karl-Marx-Universität Leipzig in der russischen und der französischen Sprache, welches sie 1977 als Diplom-Sprachmittlerin beendete. Danach begann sie eine Tätigkeit als Sachbearbeiterin beim VEB Jagd- und Sportwaffenwerk Ernst Thälmann in Suhl. Von 1981 bis 1987 war sie hier Redakteurin der betriebseigenen Zeitung und gehörte dann von 1987 bis 1989 der Parteileitung der SED dieses Betriebes an.

Gabi Zimmer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Partei[Bearbeiten]

Gabi Zimmer wurde 1981 Mitglied der SED. Im November 1989 wurde sie zur SED-Parteisekretärin ihres Betriebes gewählt. Im Februar 1990 wurde sie zur PDS-Bezirksvorsitzenden in Suhl gewählt und war von Juli 1990 bis Dezember 1998 PDS-Landesvorsitzende von Thüringen.

Von 1997 bis 2000 war sie stellvertretende Parteivorsitzende. Am 14. Oktober 2000 wurde sie als Nachfolgerin von Lothar Bisky Bundesvorsitzende der PDS. Nach dem Scheitern der Partei an der Fünf-Prozent-Hürde bei der Bundestagswahl 2002 und den anschließenden Flügelkämpfen zwischen Parteilinken und Parteirechten kündigte sie am 7. Mai 2003 auf einem Sonderparteitag der PDS an, nicht erneut zu kandidieren. Am 28. Juni 2003 wurde schließlich Lothar Bisky wieder zum Parteivorsitzenden gewählt.

Abgeordnete[Bearbeiten]

Von 1990 bis 2004 war sie Mitglied des Thüringer Landtages und hier von 1999 bis 2000 Vorsitzende der PDS-Landtagsfraktion.

Bei den Europawahlen 2004 und 2009 wurde sie zum Mitglied des Europäischen Parlaments gewählt. Dort gehört sie der Fraktion GUE/NGL an und ist Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten sowie Mitglied in der Konferenz der Präsidenten und in der Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU. Seit März 2012 ist sie zudem Fraktionsvorsitzende.[2]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gabi Zimmer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neue Vorsitzende der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke im Europäischen Parlament: Gabi Zimmer. Europäische Bewegung Deutschland, 15. März 2012, abgerufen am 15. März 2012.
  2. Website des Europäischen Parlaments