Springer Gabler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gabler Wirtschaftslexikon)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springer Gabler (vormals Gabler Verlag)[1] ist ein deutscher Fachverlag, der sich auf den Themenbereich Wirtschaft konzentriert. Er ist in Wiesbaden ansässig und wurde dort 1929 als Betriebswirtschaftlicher Verlag Doktor Theodor Gabler gegründet.

Das Programm besteht aus den Themen Management, Marketing + Sales, Finanzdienstleistungen, Controlling + Steuern. Dabei beinhaltet das Portfolio gedruckte Bücher und E-Books, Zeitschriften wie das Versicherungsmagazin, Online-Angebote und Veranstaltungen.

Im Jahr 2012 ist Springer Gabler aus dem Gabler Verlag sowie dem deutschsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Programm des Springer-Verlags entstanden und ist Teil von der Verlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Gabler Wirtschaftslexikon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Publikationen des Verlags gehört das Gabler Wirtschaftslexikon, das 1956 erstmals erschien und seit Mitte 2009 auch in einer Onlineversion verfügbar ist.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.springer.com/springer+gabler/%C3%BCber+uns?SGWID=0-1750615-0-0-0
  2. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/