Gabriel Paletta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gabriel Paletta
Personalia
Name Gabriel Alejandro Paletta
Geburtstag 15. Februar 1986
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Größe 190 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2002–2004 CA Banfield
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 CA Banfield 42 (5)
2006–2007 FC Liverpool 3 (0)
2007–2010 CA Boca Juniors 59 (5)
2010–2015 FC Parma 123 (5)
2015–2018 AC Mailand 44 (2)
2015–2016 → Atalanta Bergamo (Leihe) 24 (1)
2018– Jiangsu Suning 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Argentinien U-20 7 (0)
2014 Italien 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Februar 2018

Gabriel Alejandro Paletta (* 15. Februar 1986 in Buenos Aires) ist ein italienisch-argentinischer Fußballspieler, der bei Jiangsu Suning unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paletta begann seine Karriere beim CA Banfield. 2004 wurde er in die Jugendmannschaft geholt und 2005 gab er sein Debüt in der Copa Libertadores gegen den kolumbianischen Klub Independiente Medellín. Seinen ersten großen internationalen Auftritt hatte er bei der U-20-Weltmeisterschaft 2005 in den Niederlanden, als er mit heutigen Stars wie Lionel Messi und Sergio Agüero den Titel für die argentinische U-20-Auswahl holte. Er war an allen Spielen beteiligt, so wurden auch die Scouts des FC Liverpool auf das Defensivtalent aufmerksam. Palettas damaliger Trainer Rafael Benítez verglich ihn mit Stars wie den Argentinier Roberto Ayala oder den Engländer Jamie Carragher. Die Reds gaben umgerechnet circa drei Millionen Euro für den Innenverteidiger aus. Den ersten Einsatz für Liverpool war beim Vorbereitungsspiel gegen den FC Wrexham im Juli 2006. Sein Pflichtspieldebüt gab Paletta am 25. Oktober 2006 beim League Cup gegen den FC Reading. Bei diesem Spiel erzielte er auch sein erstes Tor für die Reds.

Nach nur drei Spielen für die Reds wechselte Paletta 2007 zurück in die Heimat Argentinien und unterschrieb einen Vertrag bei den Boca Juniors. Sein Debüt gab er am 10. Februar 2009 beim 1:1 gegen CA Rosario Central, das er durchspielte. 2008 gewann er mit den Boca Juniors den Recopa Sudamericana.

Im Juli 2010 unterzeichnete Paletta einen Vertrag beim FC Parma in der italienischen Serie A.[1]

Am 2. Februar 2015 wechselte Paletta zum AC Mailand. Er erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.[2] Nach 14 Ligaeinsätzen in der restlichen Saison verließ Paletta den Verein wieder und schloss sich am 27. August 2015 bis zum Ende der Saison 2015/16 leihweise Atalanta Bergamo an.[3]

Im Februar 2018 verließ Paletta Milan und schloss sich Jiangsu Suning an.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paletta al Parma / Mercoledì 7 luglio 2010 la presentazione (Memento des Originals vom 28. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcparma.com
  2. AC Mailand: PALETTA JOINS MILAN, 2. Februar 2015, abgerufen am 2. Februar 2015.
  3. AC Mailand: [OFFICIAL: PALETTA JOINS ATALANTA ON LOAN], 27. August 2015, abgerufen am 27. August 2015.