Gabriela Heinrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gabriela Heinrich (* 18. April 1963 in Berlin) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Seit der Bundestagswahl 2013 ist sie Mitglied des deutschen Bundestages und seit September 2019 Vize-Fraktionsvorsitzende.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der TU Berlin machte Gabriela Heinrich einen Abschluss als Diplom-Medienberaterin. 1990 zog sie nach Nürnberg. Sie arbeitet als Redakteurin. Heinrich ist Vorsitzende von Pro Familia in Nürnberg. Sie ist Mitglied bei ver.di.

Politisches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991 trat Heinrich in die SPD ein. Seit 2002 ist sie ehrenamtliche Stadträtin in Nürnberg. Bei der Bundestagswahl 2013 kandidierte sie im Bundestagswahlkreis Nürnberg-Nord. Sie konnte zwar das Direktmandat nicht gewinnen, zog aber über die bayrische Landesliste der SPD in den Bundestag ein.

Seit 2019 ist Gabriela Heinrich Mitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung.

Am 24. September 2019 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion mit der Zuständigkeit für Außenpolitik und Menschenrechte gewählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]