Gabriella Quevedo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gabriella Evelina Quevedo (* 12. Januar 1997 in Kinna, Schweden) ist eine schwedische Gitarristin. Sie wuchs in Kinna auf. Ihr Vater Sergio Quevedo, der auch Gitarre spielt,[1] weckte ihr Interesse an dem Instrument. Ihr Vater stammt aus Argentinien, ihre Mutter ist argentinisch-schwedischer Herkunft.[2] Gabriella Quevedo spricht neben Schwedisch auch Englisch und versteht Spanisch.[3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von 12 Jahren begann Gabriella Quevedo, Gitarre zu spielen, in erster Linie Fingerstyle. Sie schreibt ihre eigenen Arrangements und covert Stücke anderer Gitarristen.[4][5][6] Ihr YouTube-Kanal Gabriella9797 hat (Stand Januar 2021) mehr als 1,4 Millionen Abonnenten und mehr als 220 Millionen Aufrufe. Einzelne ihrer Stücke wurden auch auf anderen Kanälen veröffentlicht. Im Juli 2018 erschien ihr Album Acoustic Cover Songs Vol. 1 mit 16 Stücken bei Spotify, iTunes, Deezer, Amazon Music, Google Play Music, Tidal, YouTube Music and Apple Music. Ihre ersten eigenen Stücke Last Time and Remember wurden Ende 2019 veröffentlicht. Sie wurden im Mono Music Studio in Stockholm aufgenommen, das vom früheren ABBA-Mitglied Benny Andersson gegründet wurde.

Nach ihren eigenen Angaben wurde Quevedo hauptsächlich von Tommy Emmanuel, Sungha Jung, Kotaro Oshio and Andy McKee beeinflusst, deren Musik Teil ihrer Aufnahmen und ihrer Auftritte waren. Außerdem hat sie mit ihnen in Konzerten in Schweden und auf internationaler Bühne gespielt.[7]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabriella Quevedo hat in Konzerten in Schweden, Norwegen, Deutschland, den USA, Japan, Südkorea, Taiwan und China gespielt, darunter:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. (Sting) Shape Of My Heart - Gabriella Quevedo & Sergio Quevedo auf YouTube, 4. August 2017.
  2. Pauline France: Front and Center: Fingerstyle Teen Guitarist Gabriella Quevedo. The Women's International Network. 2016. Abgerufen am 1. April 2017.
  3. Show Gabriella Quevedo – FBS – (28-05-16) auf YouTube, 22. Juni 2016, abgerufen am 15. Juni 2017.
  4. Gabriella Quevedo Plays All Parts Of 'Hotel California' On One Guitar'. 15. November 2015. Archiviert vom Original am 8 December 2015. Abgerufen am 28. März 2017.
  5. Gabriella gör succé på Youtube (Swedish) 17. April 2015. Abgerufen am 28. März 2017.
  6. Gabriellas gitarrspel skapar klickpanik (Swedish) 15. Mai 2015. Archiviert vom Original am 20 March 2016. Abgerufen am 28. März 2017.
  7. a b Världsartisterna Gabriella Quevedo och Sungha Jung i P4 Förmiddag (Swedish) P4 Göteborg, Sveriges Radio. 17. September 2014. Abgerufen am 28. März 2017.
  8. a b Uppsala Internationella Gitarrfestival 2012 (Schwedisch) MyNewsDesk. 28. Oktober 2012. Abgerufen am 28. März 2017.
  9. Fena på gitarr i final. In: Borås Tidning, 12. Mai 2014, S. 11. 
  10. Gabriella Quevedo: wins Ryan Seacrest contest!!!. shreddelicious.com. 12. Mai 2014. Abgerufen am 28. März 2017.
  11. Årets Hagströmstipendiater utsedda (Schwedisch) Kungliga Musikaliska Akademien. 14. April 2016. Abgerufen am 28. März 2017.
  12. Hansel's Gitarrenschule (German) Gitarre Owl. Abgerufen am 28. März 2017.
  13. a b Tyska konsertscener väntar på Gabriella (Swedish). In: Borås Tidning, 17. Juli 2012. 
  14. Marianne Schwarzer: Blomberg zeigt sich weiterhin "vielsaitig" (German). In: Lippische Landes-Zeitung, 17. November 2011. 
  15. Se filmklipp: Slutsåld spelning för Gabriella och Sungha (Swedish) Markbladet. 5. September 2012. Abgerufen am 29. März 2017.
  16. Sungha Jung Scandinavian Tour 2014. Sungha Jung Official Site. 11. März 2014. Archiviert vom Original am 8 April 2016. Abgerufen am 15. Januar 2018.
  17. a b Uppsala Internationella Gitarrfestival 2014 (Swedish) MyNewsDesk. 16. Juni 2014. Abgerufen am 14. Januar 2018.
  18. Magnus Petersson: Drömmen blev sann – Gabriella fick spela med idolen (Swedish), Markbladet. 19. Dezember 2012. 
  19. Tommy Emmanuel + Pam Rose (Swedish) Kulturbolaget. 2014. Abgerufen am 18. Januar 2018.
  20. Tommy Emmanuel and Gabriella Quevedo. Abgerufen am 31. Januar 2018.
  21. Törnell och gitarrfestival på Almamia (Swedish) Sundsvalls Tidning. 8. Januar 2013. Abgerufen am 29. Juli 2013.
  22. Gitarren firas nästa vecka (Swedish) Sundsvalls Tidning. 14. März 2013. Abgerufen am 29. Juli 2013.
  23. Nästa generations gitarrister (Swedish) 21. März 2013. Abgerufen am 29. Juli 2013.
  24. Får vi lov att presentera Sundsvall VII Gitarrfestival (Swedish) Sundsvall Gitarrfestival. 19. Februar 2017. Archiviert vom Original am 11 January 2018. Abgerufen am 10. Januar 2018.
  25. Adam Rafferty Funky Fingerstyle Guitar. adamrafferty.com. Abgerufen am 29. März 2017.
  26. Ny musik från Borås. In: Borås Tidning, 10. November 2013. 
  27. Quevedo till Borås Konstmuseum (Swedish) 17. September 2013. Abgerufen am 29. März 2017.
  28. Larvik Gitar Festival (Norwegian) Larvik Gitar Festival. 2014. Abgerufen am 10. Januar 2018.
  29. Andy McKee (Swedish) Göteborgs konserthus. 10. Oktober 2015. Abgerufen am 8. Januar 2016.
  30. Artists announced for Taylor Guitars Stage at Winter NAMM. Maverick-Country. 18. Januar 2016. Abgerufen am 28. März 2017.
  31. Tolv spelningar i fyra länder – Kinnagitarrist på turné (Swedish) 4. März 2016. Abgerufen am 28. März 2017.