Gabunische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gabun
Flag of Gabon.svg
Kapitän letzte Teilnahme 2004
Aktuelles ITF-Ranking letzte Teilnahme 2004
Statistik
Erste Teilnahme 2001
Davis-Cup-Teilnahmen 3
davon in Weltgruppe 0
Bestes Ergebnis 5. in Europa/Afrika Zone Gruppe IV (2003)
Ewige Bilanz 3:10
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Christophe Couprie (4)
Meiste Einzelsiege Christophe Couprie (3)
Meiste Doppelsiege Nguemah Oyone-Meye (2)
Bestes Doppel Alain Manfoumbi / Nguemah Oyone-Meye (1)
Meiste Teilnahmen Nguemah Oyone-Meye (8)
Meiste Jahre Christophe Couprie, Yvan-Johan Mefane,
Kryce-Didier Momo-Kassa, Nguemah Oyone-Meye (je 2)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 25. Juli 2012

Die gabunische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Gabuns, die das zentralafrikanische Land im Davis Cup vertritt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabun nahm 2001 erstmals am Davis Cup teil, und gewann in diesem Jahr in der Europa/Afrika Zone Gruppe IV eine seiner fünf Begegnungen. Im folgenden Jahr nannte das Land nicht für den Bewerb. 2003 gelangen zwei Siege bei zwei Niederlagen. Im Jahr der bisher letzten Teilnahme, Davis Cup 2004, konnte das Team in vier Begegnungen kein einziges Match gewinnen.

Erfolgreichster Spieler ist bisher Christophe Couprie mit 4 Siegen und 6 Niederlagen. Rekordspieler ist mit acht Teilnahmen in zwei Jahren Nguemah Oyone-Meye (4 Siege, 9 Niederlagen).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]