Gaithersburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gaithersburg
Gaithersburg, Maryland City Hall
Gaithersburg, Maryland City Hall
Lage in Maryland
Gaithersburg (Maryland)
Gaithersburg
Gaithersburg
Basisdaten
Gründung: 1802
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maryland
County: Montgomery County
Koordinaten: 39° 8′ N, 77° 14′ WKoordinaten: 39° 8′ N, 77° 14′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 68.289 (Stand: 2018)
Bevölkerungsdichte: 2.555,7 Einwohner je km2
Fläche: 27,04 km2 (ca. 10 mi2)
davon 26,72 km2 (ca. 10 mi2) Land
Höhe: 106 m
Postleitzahlen: 20877 - 20899
Vorwahl: +1 301
FIPS: 24-31175
GNIS-ID: 0593389
Website: www.gaithersburgmd.gov
Bürgermeister: Sidney A. Katz

Gaithersburg ist nach Baltimore, Frederick und Rockville die viertgrößte Stadt im Bundesstaat Maryland, USA. Die Einwohnerzahl betrug bei der Volkszählung 2010 ca. 68.000 Einwohner auf einer Fläche von 26,7 km², was eine relativ hohe Bevölkerungsdichte von etwa 2.550 Einwohner je km² ergibt.

Gaithersburg liegt etwas nordwestlich von Washington, D.C. und ist Teil der Washington Metropolitan Area. Die Gegend, in der sich die heutige Stadt befindet, wurde ursprünglich „Log Town“ genannt. Nachdem ein Siedler namens Benjamin Gaither dort im Jahre 1802 das erste Haus erbaute, wurde der Ort nach ihm Gaithersburg genannt. 1850 wurde eine Eisenbahnstrecke, auf Bestreben der Gaithers, nach Gaithersburg gebaut.

Im Jahr 1968 wurde Gaithersburg zur Stadt ernannt. Während der Ort im Jahr 1970 erst 8.344 Einwohner hatte, begann in den 70er Jahren eine starke Suburbanisierung durch Zuzügler aus Washington, wodurch sich die Einwohnerzahl bis zum Jahr 1980 auf 26.424 Einwohner mehr als verdreifachte.

Über die Shady Grove Station der Metro Washington im benachbarten Derwood, Maryland ist Gaithersburg mit dem Stadtzentrum von Washington, D.C. und anderen Teilen des Großraumes Washington verbunden.

In wissenschaftlichen Kreisen ist Gaithersburg durch das ansässige National Institute of Standards and Technology (NIST) bekannt. Zu weiteren, wichtigen Arbeitgebern gehören die amerikanische Niederlassung des britischen Pharmakonzerns AstraZeneca sowie der Softwarehersteller Leidos.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1900 547
1910 625 14,3 %
1920 729 16,6 %
1930 1068 46,5 %
1940 1021 -4,4 %
1950 1755 71,9 %
1960 3847 119,2 %
1970 8344 116,9 %
1980 26.424 216,7 %
1990 39.542 49,6 %
2000 52.613 33,1 %
2010 59.933 13,9 %

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gaithersburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien