Gallese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gallese
Gallese (Italien)
Staat Italien
Region Latium
Provinz Viterbo (VT)
Koordinaten 42° 22′ N, 12° 24′ OKoordinaten: 42° 22′ 28″ N, 12° 23′ 59″ O
Höhe 135 m s.l.m.
Fläche 37 km²
Einwohner 2.728 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 01035
Vorwahl 0761
ISTAT-Nummer 056027
Bezeichnung der Bewohner Gallesini
Schutzpatron San Famiano
Website Gallese

Gallese ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Viterbo in der Region Latium mit 2728 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019). Sie liegt 91 Kilometer nördlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gallese liegt im Tal des Tiber.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Bevölkerung[2]
1871 1191
1901 1976
1921 2236
1951 2794
1971 2812
1991 2807
2001 2757

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Danilo Piersanti (Lista Civica: Gallese Futuro) wurde am 5. Juni 2016 zum neuen Bürgermeister gewählt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]