GamesTM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
games™
GamesTM logo.png
Beschreibung britisches Computerspiele-Magazin
Verlag Imagine Publishing
Erstausgabe Dezember 2002
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 20.013[1] Exemplare
ISSN 1478-5889Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe

Die GamesTM (Eigenschreibweise games™) ist ein monatlich erscheinendes britisches Videospielmagazin. Die erste Ausgabe erschien im Dezember 2002. Die Zeitschrift versteht sich als Multiplattformzeitschrift und behandelt daher Spiele für Playstation 2, PlayStation 3, Nintendo Wii, Nintendo DS, Xbox 360 und den PC.

2008 starteten Schwestermagazine in deutscher und in niederländischer Sprache. Beide Ausgaben wurden inzwischen eingestellt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Englischsprachige Ausgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Dezember 2002 im Verlag Highbury Entertainment. Als dieser in finanzielle Schwierigkeiten geriet und im Januar 2006 Insolvenz anmeldete, war die Zukunft der Zeitschrift unsicher. Am 20. Januar 2006 wurde sie von Imagine Publishing aufgekauft und mit der alten Redaktion fortgeführt.[2]

Im September 2010 erschien die 100. Ausgabe des Magazins. Anlässlich dieses Jubiläums veröffentlichte der Verlag die Zeitschrift mit 100 verschiedenen Covern, die 100 aus Sicht der Redaktion herausragenden Spielen gewidmet waren.[3]

Deutschsprachige Ausgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

games™
Beschreibung deutsches Computerspiele-Magazin
Verlag Airmotion Games Verlag GmbH
Erstausgabe 5. März 2008
Einstellung 2. Dezember 2009
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 40.000 Exemplare
Chefredakteur Richard Löwenstein
Herausgeber Florian Petrich

Die Erstausgabe des Heftes erschien am 5. März 2008 (Nr. 4/08), damals in monatlicher Erscheinungsweise. Seit Anfang 2009 wurde das Magazin auf eine Veröffentlichung alle zwei Monate umgestellt. Games™ erschien daher nun zweimonatlich am ersten Mittwoch des Monats und umfasste rund 100 Seiten. Mit der Ausgabe 1/2010 wurde die Zeitschrift eingestellt.

Das Magazin brachte Nachrichten zu Video- und Computerspielen, Vorschauen zu kommenden Spielen und Tests, sowie einen Retro-Teil und Hintergrundberichte. Verlegt wurde das Heft von der Airmotion Games Verlags GmbH, die auch die Schwestermagazine 360 Live, eine Zeitschrift rund um die Xbox 360, und das PS3M, ein Heft für die PlayStation 3 und die PlayStation Portable, herausgibt. Chefredakteur war Richard Löwenstein, auch als Chefredakteur der 360 Live und des PS3M und seit 1983 in der Spielebranche tätig ist. Leitender Redakteur des Magazins war Sönke Siemens, der zuvor für die Zeitschriften Video Games, das PSM2 und die Kids Games schrieb.

Mit dem Printmagazin verbunden war die Website games-tm.de. Hier fanden die Nutzer Neuigkeiten, aktuelle Tests, einen weiteren Retro-Teil, eine Veröffentlichungsliste neuer Spiele, ausgewählte Vorschauen und Features, eine Mediagalerie mit Bildschirmphotos und Videos, einem Blog der Redakteure, einem Forum sowie Podcasts.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Standard Certificate of Circulation - GamesTM. 11. Februar 2010, S. 2, abgerufen am 15. November 2015 (englisch).
  2. Daniel Farey-Jones: Highbury magazines picked off after company's collapse. In: BrandRepublic. 24. Januar 2006, abgerufen am 15. November 2015 (englisch).
  3. games™ Issue 100 celebrates with 100 different covers. In: GamesTM. Imagine Publishing, 19. August 2010, archiviert vom Original am 25. August 2010, abgerufen am 15. November 2015 (englisch).