Gamlarætt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Färöischer Regionalverkehrsstrecke von Tórshavn nach Skopun mit der Buslinie 101 und der Fähre "Teistin" über den Fährhafen Gamlarætt.
Die Fähre "Teistin" verkehrt zwischen Gamlarætt und Skopun.

Gamlarætt (oder auch Gomlurætt)[1] ist ein regionaler Fährhafen auf den Färöern. Der Hafen liegt an der südlichen Westküste der Hauptinsel Streymoy zwischen den Orten Kirkjubøur im Süden und Velbastaður im Norden. Gamlarætt ist kein bewohnter Ort der Färöer im eigentlichen Sinne, sondern ein neu entstandener Hafen für den Fährbetrieb zwischen der Hauptinsel Streymoy und den südwestlich davon gelegenen Inseln.

Strandfaraskip Landsins, die nationale Verkehrsgesellschaft für den Küsten- und Überlandbusverkehr fährt von hier aus mit der Fähre "Teistin" zur westlich vorgelagerten Insel Hestur und nach Skopun, dem nördlichen Hafen der Insel Sandoy im Süden.[2] Damit verkürzte sich der Seeweg von der Hauptstadt Tórshavn, das durch die Buslinie 101 mit dem kleinen Hafen verbunden ist.

Als der Hafen von Gamlarætt errichtet wurde, entstand so viel Abraum an Basaltblöcken, dass er direkt nach Hestur verbracht wurde, um damit eine neue Hafenmole zu bauen. Ende November 1992 wurde der Hafen in Gamlarætt gleichzeitig mit dem neuen Hafen auf Hestur feierlich in Betrieb genommen.

2004 wurde eine Machbarkeitsstudie für den Bau eines Tunnels von Gamlarætt nach Skopun in Auftrag gegeben, die 2005 vorgestellt wurde. Der Sandoytunnel wäre mit 10,6 Kilometern der längste unterseeische Straßentunnel der Färöer. Mittlerweile ist der Baubeginn des Sandoy-Tunnels für 2018 angesetzt. Im Jahr 2021 soll der Unterwassertunnel fertiggestellt sein.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gomlurætt ist die gebeugte Form von Gamlarætt. Der Name bedeutet in etwa "Alter Pferch" (für Schafe).
  2. Teistin, ssl.fo
  3. Soleiðis sær tunnilsmunnin út, in.fo, 22. Febr. 2016
  4. Eysturoyartunnilin & Sandoyartunnilin, landsverk.fo

Koordinaten: 61° 57′ 40,8″ N, 6° 49′ 4,7″ W