Gamma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt „Γ“, den dritten Buchstaben des griechischen Alphabets, für die Bedeutungen des ausgeschriebenen Wortes „Gamma“ siehe unter Gamma (Begriffsklärung)
Greek letter gamma serif+sans.svg
Gamma
Aussprache
antik [g]
modern [ɣ]
Entsprechungen
lateinisch G
kyrillisch Г
hebräisch ג
arabisch ج
Transkription
Aus dem Antiken g
Aus dem Modernen g (s. Namenskonvention)
Kodierung
Majuskel
Unicode-Nummer U+0393
Unicode-Name GREEK CAPITAL LETTER GAMMA
HTML Γ
HTML-Entität Γ
Minuskel
Unicode-Nummer U+03B3
Unicode-Name GREEK SMALL LETTER GAMMA
HTML γ
HTML-Entität γ

Das Gamma (griechisches Neutrum γάμμα, Majuskel Γ, Minuskel γ) ist der 3. Buchstabe des griechischen Alphabets und hatte vor Einführung der arabischen Ziffern den numerischen Wert von 3.

Verwendung[Bearbeiten]

  • In der Mathematik:
  • In der Informatik:
    • Bei der Abbildung von Bildern mittels elektronischen Geräten oder in der Bildbearbeitung eine Kurzbezeichnung für die Gammakorrektur. Es handelt sich um die Anpassung oder Korrektur des Verlaufs der Graustufenwerte (also der mittleren Werte) zwischen 100 % Schwarz und 100 % Weiß. Oder auch: Korrektur und Anpassung des Verlaufs der mittleren Farbhelligkeit, Farbwerte oder Abstufungen (an die Sehempfindlichkeit des Auges).
    • In der Nachrichtentechnik bezeichnet Γ das SNR-Gap, welches die Differenz zwischen theoretischer und erreichbarer Kanalkapazität modelliert.
    • Das Symbol für das Bandalphabet einer Turingmaschine


Siehe auch[Bearbeiten]

 Wiktionary: Gamma – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen