Gamma Cassiopeiae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
γ Cassiopeiae
Cassiopeia constellation map.png
Locator Dot2.gif
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kassiopeia
Rektaszension 00h 56m 42,53s [1]
Deklination +60° 43′ 0,3″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,15 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse B0 IVe [1]
B−V-Farbindex −0,15 [2]
U−B-Farbindex −1,08 [2]
R−I-Index −0,08 [2]
Veränderlicher Sterntyp eruptiv
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−4,8 ± 1,9) km/s [3]
Parallaxe (5,94 ± 0,12) mas [4]
Entfernung [4] (549 ± 11) Lj
(168 ± 3) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −4 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (+25,17 ± 0,08) mas/a
Dekl.-Anteil: (−3,92 ± 0,08) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 15 M
Radius 14 R
Leuchtkraft

70000 L

Effektive Temperatur 25000 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungγ Cassiopeiae
Flamsteed-Bezeichnung27 Cassiopeiae
Bonner DurchmusterungBD +59° 144
Bright-Star-Katalog HR 264 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 5394 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 4427 [3]
SAO-KatalogSAO 11482 [4]
2MASS-Katalog2MASS J00564251+6043002[5]
Weitere BezeichnungenFK5 21
Aladin previewer
Anmerkung
  1. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung grob abgeschätzt

γ Cassiopeiae (Gamma Cassiopeiae, kurz γ Cas) ist ein eruptiv veränderlicher Stern, dessen scheinbare visuelle Helligkeit im Laufe einiger Jahrzehnte irregulär zwischen +1,6 mag und +3,4 mag schwankt. Das System ist der Prototyp der sogenannten Gamma-Cassiopeiae-Analogs, einer Untergruppe der Be-Sterne. Im Jahre 2009 hatte der Stern eine Helligkeit von +2,15 mag. Er gehört zur Spektralklasse B0 und ist ca. 550 Lichtjahre entfernt.

Der Stern trägt den Eigennamen Tsih (auch Cih, aus dem Chinesischen).

System[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gamma Cassiopeiae A, der helle Primärstern ist ein Spektroskopischer Doppelstern mit einer Umlaufzeit von etwa 200 Tagen. Der Begleiter scheint eine Masse ähnlich der Sonne zu haben, wobei es sich nicht um einen Hauptreihenstern zu handeln scheint. Möglicherweise ist er bereits degeneriert und hat Masse auf den Primärstern übertragen.[5][6]

Gamma Cassiopeiae hat zwei weitere schwache optische Begleiter, die als Kompontenten B and C gelistet werden.[7][8] Komponente B ist etwa 2 Winkelsekunden entfernt mit Magnitude 11 und hat praktisch die gleiche Geschwindigkeit im Raum wie der Primärstern. Komponente C hat Magnitude 13 und ist etwa 1 Winkelsekunde entfernt.[9][10]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gelegentlich anzutreffende Name Navi für diesen Stern ist modernen Ursprungs und geht auf einen Scherz des Apollo-Astronauten Virgil „Gus“ Grissom zurück, der die Namen der Apollo-1-Mannschaft als „Navi“ (für Virgil Ivan Grissom), „Dnoces“ (für Edward H. White the second) und „Regor“ (für Roger Chaffee) auf eine Liste von Navigationssternen schmuggelte.[11]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. Nemravová: Properties and nature of Be stars. 29. Orbital and long-term spectral variations of γ Cassiopeiae. In: Astronomy & Astrophysics. 537, 2012, S. A59. arxiv:1111.3761. bibcode:2012A&A...537A..59N. doi:10.1051/0004-6361/201117922.
  6. Miroschnichenko: Binary nature and long term nature of Gamma Cassiopeiae. In: Publications of the Astronomical Society of the Pacific. 114, Nr. 801, 2002. bibcode:2002PASP..114.1226M. doi:10.1086/342766.
  7. Mason: The 2001 US Naval Observatory Double Star CD-ROM. I. The Washington Double Star Catalog. In: The Astronomical Journal. 122, Nr. 6, 2001, S. 3466. bibcode:2001AJ....122.3466M. doi:10.1086/323920.
  8. Aitken: New general catalogue of double stars within 120° of the North pole. Carnegie Institution of Washington, 1932.
  9. VizieR
  10. Dommanget: Catalogue des composantes d'etoiles doubles et multiples (CCDM) premiere edition - Catalogue of the components of double and multiple stars (CCDM) first edition. In: Com. de l'Observ. Royal de Belgique. 115, 1994, S. 1. bibcode:1994CoORB.115....1D.
  11. Apollo 15 Lunar Surface Journal: Post-Landing Activities, Kommentar zu 105:11:33