Gampel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gampel
Wappen von Gampel
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Leukw
Munizipalgemeinde: Gampel-Bratschi2
Postleitzahl: 3945
Koordinaten: 623982 / 129520Koordinaten: 46° 19′ 0″ N, 7° 45′ 0″ O; CH1903: 623982 / 129520
Höhe: 634 m ü. M.
Fläche: 16,9 km²
Einwohner: 1332 (31. Dezember 2007)
Einwohnerdichte: 79 Einw. pro km²
Website: www.gampel.ch
Gampel (rechts) und Steg (links)

Gampel (rechts) und Steg (links)

Karte
Gampel (Schweiz)
Gampel
ww
Gemeindestand vor der Fusion am 31. Dezember 2008

Gampel ist eine Pfarrgemeinde des Dekanats Leuk und eine Dorfschaft im Oberwallis, die zur politischen Gemeinde Gampel-Bratsch im Bezirk Leuk des Kantons Wallis in der Schweiz gehört.

Am 20. Januar 2008 beschlossen die Stimmbürger der Gemeinden Gampel und Bratsch, die beiden Gemeinden zu fusionieren. Die neue Gemeinde wurde per 1. Januar 2009 gegründet und heisst Gampel-Bratsch.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau rechts ein goldener sechszackiger Stern und gegenüber ein silberner Halbmond mit den Spitzen nach innen gedreht über einen goldenen Dreiberg.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1910 1950 2000 2007
Einwohner 330 531 2086 (Bau des Lötschbergtunnels) 798 1301 1332

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gampel ist vor allem für das alljährlich im August stattfindende Open Air Gampel bekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]