Gandosso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gandosso
Gandosso (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Koordinaten 45° 39′ N, 9° 54′ OKoordinaten: 45° 39′ 0″ N, 9° 54′ 0″ O
Höhe 624 m s.l.m.
Fläche 3,11 km²
Einwohner 1.491 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 24060
Vorwahl 035
ISTAT-Nummer 016109
Bezeichnung der Bewohner Gandossesi
Schutzpatron Annunciazione della Beata Vergine Maria
Website comune.gandosso.bg.it

Gandosso ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1491 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Bergamo, Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gandosso liegt 20 km südöstlich der Provinzhauptstadt Bergamo und 60 km nordöstlich der Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Carobbio degli Angeli, Castelli Calepio, Credaro, Grumello del Monte und Trescore Balneario.

Pfarrkirche

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche der Verkündigung wurde im Jahre 1679 erbaut und ist im Barock-Stil gehalten
  • Der Palazzo Gonzaga
  • Das Santuario della Madonna del Castello

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gandosso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.