Ganquan Dao (Xisha-Inseln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ganquan Dao (Xisha-Inseln)
Gewässer Südchinesisches Meer
Inselgruppe Yongle Qundao
Geographische Lage 16° 30′ N, 111° 35′ OKoordinaten: 16° 30′ N, 111° 35′ O
Ganquan Dao (Xisha-Inseln) (Südchinesisches Meer)
Ganquan Dao (Xisha-Inseln)
Karte der Paracel-Inseln (Xisha-Inseln)Ganquan Dao als Robert Island
Karte der Paracel-Inseln (Xisha-Inseln)
Ganquan Dao als Robert Island

Ganquan Dao (chinesisch 甘泉島 / 甘泉岛, Pinyin Gānquán Dǎo ‚Süßwasserquellen-Insel‘; vietnamesisch: Đảo Hữu Nhật), engl. Robert Island, ist eine Koralleninsel im Südchinesischen Meer. Sie gehört zum Yongle-Archipel der Xisha-Inseln. Die Insel wird, wie die gesamte Inselgruppe, von der Volksrepublik China als Teil der Stadt Sansha, Provinz Hainan, verwaltet, aber von Vietnam und der Republik China auf Taiwan beansprucht.

Die auf ihr befindliche archäologische Ganquandao-Stätte (chin. Ganquandao yizhi 甘泉岛遗址) aus der Zeit der Tang- und Song-Dynastie[1] steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-174).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Im Chinesischen auch Xisha Ganquandao Tang Song yizhi 西沙甘泉岛唐宋遗址 genannt.