Garagenverordnung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verordnung über Garagen und Einstellplätze (Reichsgaragenordnung – RGaO –) vom 17. Februar 1939

Die Garagenverordnungen (GarVO, GaVO oder GaStellV) der deutschen Länder enthalten Vorschriften für den Bau und den Betrieb von Garagen und Stellplätzen.

Im Einzelnen ist dort unter anderem Folgendes geregelt:

  • die Mindestbreite und der Mindestkurvenradius von Zu- und Abfahrten;
  • die maximale Steigung und die Mindestbreite von Rampen;
  • die Mindestlänge und -breite von Stellplätzen, die Mindestbreite von Fahrgassen sowie der Mindestanteil von Frauenparkplätzen;
  • die Mindesthöhe;
  • die Brandschutzeigenschaften von Wänden, Decken, Dächern und Stützen.

In Berlin und in Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit keine Garagenverordnungen. In Berlin wurde sie 2004 durch die Verordnung über Prüfungen von technischen Anlagen und Einrichtungen (Anlagen-Prüfverordnung – AnlPrüfVO) außer Kraft gesetzt. In Nordrhein-Westfalen wurden die Inhalte der Garagenverordnung 2009 in die Verordnung über Bau und Betrieb von Sonderbauten integriert.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundesland Verordnung Abkürzung
Baden-WürttembergBaden-Württemberg Baden-Württemberg Verordnung des Wirtschaftsministeriums über Garagen und Stellplätze Garagenverordnung – GaVO
BayernBayern Bayern Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen sowie über die Zahl der notwendigen Stellplätze Garagen- und Stellplatzverordnung – GaStellV
BerlinBerlin Berlin Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen; außer Kraft gesetzt 2004, entsprechende Regelungen jetzt in der
Verordnung über den Betrieb von baulichen Anlagen (ab § 18)
Garagenverordnung – GaVO
Betriebs-Verordnung – BetrVO
BrandenburgBrandenburg Brandenburg Brandenburgische Verordnung über den Bau von Garagen und Stellplätzen und den Betrieb von Garagen Brandenburgische Garagen- und Stellplatzverordnung – BbgGStV
BremenBremen Bremen Bremische Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen Bremische Garagenverordnung – BremGarVO
HamburgHamburg Hamburg Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und offenen Stellplätzen Garagenverordnung – GarVO
HessenHessen Hessen Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen Garagenverordnung – GaV
Mecklenburg-VorpommernMecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen Garagenverordnung – GarVO M-V
NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen Garagen- und Stellplatzverordnung – GaStplVO
Nordrhein-WestfalenNordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen; außer Kraft gesetzt 2009, entsprechende Regelungen jetzt in der
Verordnung über Bau und Betrieb von Sonderbauten (ab § 117)
Garagenverordnung – GarVO
Sonderbauverordnung – SBauVO
Rheinland-PfalzRheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz Landesverordnung über den Bau und Betrieb von Garagen Garagenverordnung – GarVO
SaarlandSaarland Saarland Dritte Verordnung zur Landesbauordnung Garagenverordnung – GarVO
SachsenSachsen Sachsen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über Garagen und Stellplätze Sächsische Garagen- und Stellplatzverordnung – SächsGarStellplVO
Sachsen-AnhaltSachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt Garagenverordnung Garagenverordnung – GaVO
Schleswig-HolsteinSchleswig-Holstein Schleswig-Holstein Landesverordnung über den Bau und Betrieb von Garagen Garagenverordnung – GarVO
ThüringenThüringen Thüringen Thüringer Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen Thüringer Garagenverordnung – ThürGarVO
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!