Gary Puckett & the Union Gap

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gary Puckett & the Union Gap
Erinnerungsfoto: The Union Gap (ohne Gary Puckett), 2012
Erinnerungsfoto: The Union Gap (ohne Gary Puckett), 2012
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop
Gründung 1967
Auflösung 1971
Letzte Besetzung
Gary „General“ Puckett
Dwight „Sergeant“ Bement
Gary „Private“ Withem
Kerry „Corporal“ Chater
Paul „Private“ Wheatbread

Gary Puckett & The Union Gap war eine US-amerikanische Popband, die in den 1960ern etliche Hits hatte. Erfolgreichster Titel der Gruppe war das Lied Young Girl von 1968.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde 1967 in San Diego von Gary Puckett gegründet. Union Gap ist der Name einer Stadt im US-Staat Washington, die ursprünglich Yakima hieß, sich 1918 aber in Erinnerung an den Bürgerkrieg umbenannt hatte. Die Stadt ist nicht identisch mit der heutigen Stadt Yakima, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Union Gap liegt. Diese patriotische Haltung unterstrich die Band, indem sie in Bürgerkriegs-Uniformen auftrat und sich militärische Titel gab: „General“ Gary Puckett (Gesang), „Sergeant“ Dwight Bements (Saxofon), „Corporal“ Kerry Chater (Bass), „Private“ Gary Withem (Piano) und „Private“ Paul Wheatbread (Schlagzeug).

Pucketts charakteristische Bariton-Stimme und die Fähigkeiten von Produzent und Songschreiber Jerry Fuller machten die Band zu einer der bekanntesten und meistgespielten im Radio der späten 1960er Jahre. 1968 verkauften Puckett und seine „Soldaten“ in den Vereinigten Staaten mehr Platten als jede andere Band – einschließlich der Beatles.

1971 löste Puckett die Band auf und begann eine Solokarriere, indem er meistens die klassischen Songs der Band spielte und neu aufnahm. 2001 veröffentlichte er die Platte At Christmas, die komplett neues Material enthielt. Die alten Hits der Band verkaufen sich immer noch, bis jetzt haben sie eine Weltauflage von rund 20 Millionen Stück erreicht.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
1968 Woman, Woman US22
(45 Wo.)US
Young Girl US21
Gold
Gold

(39 Wo.)US
Incredible US20
(20 Wo.)US
1969 The New Gary Puckett and the Union Gap Album UK24
(4 Wo.)UK
US50
(14 Wo.)US
1970 Gary Puckett & The Union Gap’s Greatest Hits US50
Platin
Platin

(33 Wo.)US

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Soloalben von Gary Puckett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
1968 The Gary Puckett Album US196
(1 Wo.)US

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Weitere Veröffentlichungen

  • 1982: Melodie
  • 2006: This Is Love

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
1967 Woman, Woman
Woman, Woman
UK48
(1 Wo.)UK
US4
Gold
Gold

(17 Wo.)US
1968 Young Girl
Young Girl
DE6
(8 Wo.)DE
AT12
(12 Wo.)AT
CH2
(12 Wo.)CH
UK1
Silber
Silber

(30 Wo.)UK
US2
Gold
Gold

(15 Wo.)US
1974 in UK nach Wiederveröffentlichung Platz 6
Lady Willpower
Incredible
DE13
(6 Wo.)DE
UK5
(16 Wo.)UK
US2
Gold
Gold

(13 Wo.)US
Over You
Incredible
DE28
(1 Wo.)DE
US7
Gold
Gold

(11 Wo.)US
1969 Don’t Give in to Him
The New Gary Puckett and the Union Gap Album
US15
(9 Wo.)US
This Girl Is a Woman Now
The New Gary Puckett and the Union Gap Album
US9
(11 Wo.)US
1970 Let’s Give Adam and Eve Another Chance
Gary Puckett & The Union Gap's Greatest Hits
US41
(7 Wo.)US

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Solosingles von Gary Puckett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
1970 I Just Don’t Know What to Do with Myself
The Gary Puckett Album
US61
(4 Wo.)US
1971 Keep the Customer Satisfied
The Gary Puckett Album
US71
(5 Wo.)US

Weitere Veröffentlichungen

  • 1971: Life Has Its Little Ups and Downs
  • 1971: Gentle Woman
  • 1971: I Can’t Hold On
  • 1972: Bless This Child

Solosingles von Kerry Chater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
1977 Part Time Love
US97
(2 Wo.)US

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. a b c d e Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]