Gary A. Rizzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gary Rizzo)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gary A. Rizzo (* 31. Januar 1972 in New Jersey, USA) (auch Gary Rizzo) ist ein amerikanischer Tontechniker, der bei der Oscarverleihung 2011 zusammen mit Lora Hirschberg und Ed Novick für seine Arbeit bei Inception mit dem Oscar in der Kategorie Bester Tonschnitt ausgezeichnet wurde. Er war 2005, 2009 und 2015 für drei weitere Oscars in derselben Kategorie nominiert. Mit Inception gewannen Rizzo, Hirschberg und Novick 2011 zusammen mit Richard King auch einen British Academy Film Award in der Kategorie Bester Ton. Rizzo wuchs in New Jersey auf und studierte Tontechnik an der Full Sail University in Winter Park, Florida. 1995 begann er für George Lucas Tontechnikfirma Skywalker Sound zu arbeiten und war seitdem an über 150 Filmprojekten beteiligt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.skysound.com/people/gary-rizzo/
  2. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452156061241
  3. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452155694855
  4. http://awards.bafta.org/award/2009/film/sound
  5. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452044843702
  6. http://awards.bafta.org/award/2011/film/sound
  7. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452155987214