Gaves Réunis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gaves Réunis
Schloss von Peyrehorade am Ufer der Gaves Réunis

Schloss von Peyrehorade am Ufer der Gaves Réunis

Daten
Gewässerkennzahl FRQ---0100
Lage Frankreich, Region Nouvelle-Aquitaine
Flusssystem Adour
Abfluss über Adour → Atlantischer Ozean
Ursprung Zusammenfluss von Gave de Pau und Gave d’Oloron oberhalb von Peyrehorade
43° 32′ 25″ N, 1° 5′ 26″ W
Quellhöhe ca. m[1]
Mündung gegenüber von Horgave in den AdourKoordinaten: 43° 32′ 46″ N, 1° 11′ 40″ W
43° 32′ 46″ N, 1° 11′ 40″ W
Mündungshöhe ca. m[1]
Höhenunterschied ca. 1 m
Sohlgefälle ca. 0,1 ‰
Länge ca. 10 km[2]
Linke Nebenflüsse Baniou
Schiffbar ja

Der Fluss Gaves Réunis verläuft in Frankreich, im Département Landes, in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er entsteht durch die Vereinigung der beiden Flüsse Gave de Pau und Gave d’Oloron, knapp oberhalb der Stadt Peyrehorade. Unter diesem neuen Namen fließt er rund 10[2] Kilometer gegen Westen und mündet schließlich beim Château du Bec du Gave, gegenüber dem Dorf Horgave, als linker Nebenfluss in den Adour.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gave, Erklärung des Begriffes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gaves réunis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Obwohl die Flussbezeichnung Gaves Réunis in den amtlichen französischen Kartenwerken von geoportail.gouv.fr in dieser Form aufscheint, ignoriert die französische Gewässerdatenbank sandre.fr diese Bezeichnung und subsumiert dieses Gewässer unter der Bezeichnung Gave de Pau. Die Länge wurde daher aufgrund der Kartenwerke geschätzt.