Gawrilow Possad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadt
Gawrilow Possad
Гаврилов Посад
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Iwanowo
Rajon Gawrilow Possad
Erste Erwähnung 1434
Stadt seit 1789
Fläche km²
Bevölkerung 6434 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 1072 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 120 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl +7 (49355)
Postleitzahl 155000
Kfz-Kennzeichen 37, 137
OKATO 24 203 501
Geographische Lage
Koordinaten 56° 34′ N, 40° 7′ OKoordinaten: 56° 34′ 0″ N, 40° 7′ 0″ O
Gawrilow Possad (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Gawrilow Possad (Oblast Iwanowo)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Iwanowo
Liste der Städte in Russland

Gawrilow Possad (russisch Гаврилов Посад) ist eine Kleinstadt in der Oblast Iwanowo (Russland) mit 6434 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt am Ostende eines Ausläufers des Moskauer Höhenrückens etwa 85 km südwestlich der Oblasthauptstadt Iwanowo bei der Mündung des Flüsschens Woimiga in den Irmes im Flusssystem der Wolga.

Gawrilow Possad ist Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1434 als Dorf Gawrilowskoje urkundlich erwähnt. Möglicherweise wurde das Dorf bereits zu Beginn des 13. Jahrhunderts gegründet und vom Wladimirer Großfürsten Wsewolod „Großes Nest“ nach dem Taufnamen seines Sohnes Swjatoslaw, Gawriil, benannt.

1609 gehörte das Dorf dem Russischen Zarenhof als Gawrilowa sloboda.

1789 wurde unter dem Namen Gawrilowski Possad das Stadtrecht verliehen; die heutige Namensform bürgerte sich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein. Im 19. Jahrhundert noch wichtiger regionaler Handelspunkt, stagnierte die Entwicklung der Stadt in Folge, verglichen mit anderen Städten des Gebietes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1897 1160
1926 2200
1939 6139
1959 6710
1970 7491
1979 7838
1989 8492
2002 7193
2010 6434

Anmerkung: Volkszählungsdaten (1926 gerundet)

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt besitzt ein Heimatmuseum.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gawrilow Possad ist Zentrum eines Landwirtschaftsgebietes. Es gibt kleinere Betriebe der Lebensmittel- und Textilindustrie.

Unweit befindet sich ein Gestüt, auf welchem die Rasse Wladimirer Kaltblut (russisch Wladimirski Tjaschelowos) gezüchtet wird (siehe Stadtwappen).

Die Stadt liegt an der auf diesem Abschnitt 1899 eröffneten Eisenbahnstrecke (Moskau–) Belkowo–Iwanowo (Streckenkilometer 238 ab Moskau).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gawrilow Possad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)