Gazaupouy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gazaupouy
Gasaupoi
Gazaupouy (Frankreich)
Gazaupouy
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Lectoure-Lomagne
Gemeindeverband Ténarèze
Koordinaten 44° 1′ N, 0° 27′ OKoordinaten: 44° 1′ N, 0° 27′ O
Höhe 83–220 m
Fläche 20,94 km2
Einwohner 308 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 32480
INSEE-Code

Tour d’Estrepouy im Weiler Estrépouy

Gazaupouy (gaskognisch Gasaupoi) ist eine französische Gemeinde mit 308 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Gers in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Condom und zum Gemeindeverband Ténarèze. Seine Bewohner nennen sich Gazaupouyais/Gazaupouyaises.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gazaupouy liegt auf einer kleinen Anhöhe rund 25 Kilometer südwestlich der Stadt Agen ganz im Norden des Départements Gers. Die Gemeinde besteht aus dem Dorf Gazaupouy, mehreren Weilern sowie zahlreichen Einzelgehöften. Verkehrstechnisch liegt die Gemeinde abseits von bedeutenden Verkehrsverbindungen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort lag im Mittelalter innerhalb der Herrschaft Fimarcon. Die Gemeinde gehörte von 1793 bis 1801 zum District Condom. Zudem lag Gazaupouy von 1793 bis 1801 innerhalb des Kantons Laroumieu und war von 1801 bis 2015 Teil des Kantons Condom. Die Gemeinde ist seit 1801 dem Arrondissement Condom zugeteilt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1846 1911 1921 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 1.178 1.015 580 483 524 510 456 414 347 316 292 297 306 298
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Turm Tour d’Estrepouy im Weiler Estrépouy, Monument historique seit 1982[2]
  • Dorfkirche Saint-Martin in Gazaupouy
  • Kirche Notre-Dame de la Plagne in Nautèry
  • Kirche von Estrépouy
  • Denkmal für die Gefallenen[3]
  • mehrere Wegkreuze und eine Madonnenstatue
  • Lavoir (Waschhaus)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gazaupouy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sehenswürdigkeiten der Gemeinde
  2. Kurzbeschreibung (französisch)
  3. Denkmal für die Gefallenen