Gebirgsschermaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie im Abschnitt „Säugetiere“ zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Gebirgsschermaus
Systematik
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Familie: Wühler (Cricetidae)
Unterfamilie: Wühlmäuse (Arvicolinae)
Tribus: Arvicolini
Gattung: Schermäuse (Arvicola)
Art: Gebirgsschermaus
Wissenschaftlicher Name
Arvicola scherman
Shaw, 1801
Verbreitungsgebiet der Gebirgsschermaus

Die Gebirgsschermaus (Arvicola scherman) ist eine Art der Gattung der Schermäuse (Arvicola) aus der Unterfamilie der Wühlmäuse (Arvicolinae) innerhalb der Familie der Wühler (Cricetidae).[1] Zu ihrem Verbreitungsgebiet zählen Nordspanien, Mitteleuropa und Südosteuropa.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gebirgsschermaus (Arvicola scherman) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.iucnredlist.org/details/136766/0