Geboren um zu leben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geboren um zu leben
Unheilig
Veröffentlichung 29. Januar 2010
Länge 3:50
Genre(s) Pop
Text Der Graf
Musik Der Graf und
Henning Verlage
Album Große Freiheit

Geboren, um zu leben ist ein Lied der deutschen Band Unheilig. Es wurde als Single aus deren siebten Studioalbum Große Freiheit vorab ausgekoppelt. Die Single wurde erstmals am 29. Januar 2010 in Deutschland und Österreich veröffentlicht, in der Schweiz erschien sie am 14. Februar 2010. Das Musikvideo dazu hatte am 14. Januar 2010 Premiere.

Lied[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Harmonien sind nahezu vollständig dem Stück "Comptine d'un autre été" von Yann Tiersen entnommen, bekannt aus dem Soundtrack des Films Die fabelhafte Welt der Amélie. Bandtypisch ist der gesamte Liedtext in deutscher Sprache gehalten. Neben der Band treten auch der Kölner Jugendchor Sankt Stephan und der Kinderchor Lucky Kids auf. Bei Geboren, um zu leben handelt es sich gewissermaßen um den Folgetitel der 2008 erschienen Single An deiner Seite.[1]

Gegenüber der Bildzeitung äußerte der Sänger Der Graf zum Hintergrund des Liedes: „Der Tod meines Freundes hat mich tief getroffen und inspiriert, diesen Song für ihn zu schreiben“.[2] Das soll durch Textzeilen wie „Ich sehe einen Sinn, seitdem du nicht mehr bist, denn du hast mir gezeigt, wie wertvoll mein Leben ist“ deutlich werden. In dem Zeitungsinterview sagte er weiter: „Ich wusste nicht, wie sehr der Text auch Andere berühren sollte, die einen geliebten Menschen verloren haben. Der Zuspruch war überwältigend. Im Prinzip habe ich meinem verstorbenen Freund diesen Erfolg mitzuverdanken. Denn ohne die furchtbare Tragödie seines frühen Todes hätte es das Lied so nicht gegeben.“[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2018 erhielt die Band in Deutschland für 750.000 verkaufte Einheiten der Single fünf-fach-Gold und 2011 in der Schweiz für 30.000 verkaufte Einheiten eine Platin-Schallplatte. [3] Zum Charterfolg schrieb das Musikmagazin laut.de, dass dieser „nur für den ganz Unbedarften eine große Überraschung“ sei. Vielmehr wurde er durch die Vermarktung durch das Major-Label Universal und durch einen enormen Werbeaufwand vorgezeichnet: „Neben einer Doku bei RTL II, jeder Menge Interviews, Kinospots, Bauzaunplakatierung ging das Label auch im Internet in die Vollen“ und sprach damit vor allem sogenannte „Zielgruppen-Goths“ an.[4] Das Lied gelte zudem als „typische deutsche Gruftballade inklusive leichtem Marschrhythmus und eingängigem Kinderchor im Refrain“.[5]

Annika Rinsche hebt in einer Kritik den großen Erfolg des Songs auf Beerdigungen hervor, kritisiert dabei aber seine Beliebigkeit: „‚Geboren um zu leben‘ läuft seit Monaten als Dauerbrenner auf Beerdigungen und kann zudem hervorragend und universell zur Betrauerung von zerbrochenen Beziehungen, zerstrittenen Freundschaften oder eingeschläferten Haustieren eingesetzt werden. Zeilen wie ‚Geboren um zu leben, für den einen Augenblick, bei dem jeder von uns spürte, wie wertvoll Leben ist‘ haben gerade so viel Tiefgang, dass die Fans ihm Betroffenheit und Nachdenklichkeit abnehmen können, ohne aber von Komplexität überfordert zu werden“.[6] Am 27. Mai 2011 wurde das Lied mit einem Comet in der Kategorie Bester Song ausgezeichnet.

Zwischen dem 12. Februar 2010 und dem 25. November 2011 war Geboren, um zu leben 94 Wochen lang ununterbrochen in den deutschen Singlecharts notiert. Es ist damit der am längsten ohne Unterbrechung platzierte deutschsprachige Titel[7], lediglich die Single Heavy Cross von Gossip konnte sich länger ohne Pause in den Charts halten.

Chartplatzierungen
Charts Höchstplatzierung Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland (GfK)[8] 2 106
OsterreichÖsterreich Österreich (Ö3)[9] 8 89
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI)[10] 13 84
Jahrescharts
Charts (2010) Platzierung
DeutschlandDeutschland Deutschland (GfK)[11] 4
OsterreichÖsterreich Österreich (Ö3)[12] 8
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI)[13] 42
Charts (2011) Platzierung
DeutschlandDeutschland Deutschland (GfK)[14] 86
OsterreichÖsterreich Österreich (Ö3)[15] 75
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI)[16] 64

Parodien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 nahm Otto Waalkes eine Parodie des Liedes unter dem Titel Geboren, um zu blödeln in sein Bühnenprogramm auf.[17]

2011 wurden drei weitere Parodien veröffentlicht. Dennis und Jesko traten als Scheinheilig mit dem Titel Geschoren, um zu erleben im NDR Fernsehen auf.[18][19] Thomas Nicolai präsentierte im Quatsch Comedy Club von Pro Sieben die Parodie Geboren, um zu hamstern, die zu seinem Comedy-Programm Das erste Mal gehört.[20] Im hr3 wurde Geboren, um ein zu heben von Jörg Bombach in der Sendung hr3- pop & weck - Die Bombi Show aufgeführt, bei der als Interpreten Unheimlich feat Das Schaf genannt wurden.[21]

2015 texteten die Wise Guys für ihre "Läuft bei euch"-Albumtour das Lied in "Leben um zu bohren" um. Darin setzen sie sich in gewohnt lustiger Art und Weise mit der Pleite der Praktiker-Kette aus der Sicht eines Heimwerkers auseinander.[22][23]

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neben dem Titeltrack ist auf der Single auch der Song Ein letztes Mal enthalten, der bislang auf keiner der weiteren Veröffentlichungen zu finden ist.
  2. a b Wer versteckt sich hinter dem Chartstürmer? Bild.de vom 4. März 2010
  3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE CH
  4. Unheil in den Charts laut.de vom 2. März 2010
  5. Besprechung Grosse Freiheit in laut.de
  6. Der Graf – schwarzer Schlager für die Massen
  7. germanchartblog am 4. September 2011
  8. Unheilig – Geboren um zu leben Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 17. Mai 2018.
  9. Unheilig – Geboren um zu leben Chartplatzierung Österreich. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 17. Mai 2018.
  10. Unheilig – Geboren um zu leben Chartplatzierung Schweiz. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 17. Mai 2018.
  11. Top 100 Single-Jahrescharts 2010. offiziellecharts.de, abgerufen am 14. April 2018.
  12. Österreichische Jahrescharts
  13. Schweizer Jahrescharts
  14. Top 100 Single-Jahrescharts 2011. offiziellecharts.de, abgerufen am 14. April 2018.
  15. Österreichische Jahrescharts
  16. Schweizer Jahrescharts
  17. „Geboren, um zu blödeln“ - Otto Waalkes begeistert die Fans in Münster in: Westfälische Nachrichten vom 12. September 2010
  18. Dennis und Jesco: Scheinheilig - Geschoren um zu erleben (als Musikvideo, Live) auf dem Youtube-Kanal "SehrWitzigComedy" von Dennis und Jesko.
  19. Coverversion aus Die Sketchköppe auf dem Youtube-Kanal "SehrWitzigComedy" von Dennis und Jesko.
  20. Thomas Nicolai: Geboren um zu hamstern (Unheilig Parodie)
  21. Unheimlich feat Das Schaf - Geboren um ein zu heben
  22. A-capella-Musik mit Ironie: „Wise Guys“ verstehen ihr Handwerk in: Aachener Nachrichten vom 25. Oktober 2015
  23. Wise Guys begeistern auf ganzer Linie in: Schwarzwälder Bote vom 19. September 2015
  24. Adoro: Geboren um zu leben
  25. Gregorian: Born to Feel Alive
  26. Die Schlümpfe: Geboren um zu schlumpfen
  27. Maximum: Geboren om te leven