Gedenkstätte für die Opfer des Terrors in Israel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gedenkstätte für die Opfer des Terrors in Israel

Die Gedenkstätte für die Opfer des Terrors in Israel (hebräisch אנדרטת חללי פעולות האיבה Andartat Halalei Pe’ulot HaEiva) ist ein Denkmal für alle Opfer des Terrorismus in Israel seit 1851. Das Denkmal befindet sich auf dem National Civil Friedhof des Staates Israel auf dem Herzlberg in Jerusalem. Eingeweiht wurde sie 1998.

Die Gedenkstätte enthält die Namen der jüdischen und nichtjüdischen Menschen, die in Terrorakten getötet worden sind.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gedenkstätte für die Opfer des Terrors in Israel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 31° 46′ 30″ N, 35° 10′ 41,2″ O