Gelbe Reihe (Belletristik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gelbe Reihe ist eine Buchreihe des Verlages Das Neue Berlin, die in der DDR von 1955 bis 1972 erschien. Die Bezeichnung war zunächst nicht erkennbar vorgegeben, lediglich das Äußere der Bände hat gelbe Merkmale.

Editionsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reihe wurde im Jahre 1955 begonnen. Es wurden zumeist Romane der Genre Abenteuerroman, Kriminalroman und Zukunftsroman veröffentlicht. Die Autoren stammten zumeist aus der DDR. In den ersten 11 Jahren wurden die Bücher als Hardcoverausgabe (Halbleinen mit Schutzumschlag) im einheitlichen Format von 13 × 21 cm herausgegeben. Auf dem Buchdeckel befand sich eine kleine inhaltsbezogene Strichzeichnung, auf dem Rücken Titel und Autor. Auf dem farbigen Schutzumschlag befand sich zudem oben und unten ein namensgebender gelber Rand. Auf dem unteren stand meist eine Einteilung wie Abenteuerroman, Zukunftsroman oder Kriminalroman, manchmal schlicht Roman. Im Jahre 1966 wurden das Aussehen und die Form geändert. Neben dem neuen Format von 12 × 20 cm wurde die Reihe auf cellophaniertes Paperback umgestellt. Das neue Äußere ist geprägt durch einen Kopf auf dem Cover, der neben Titel und Autor einen großen Buchstaben entsprechend der Klassifizierung des Werkes nach Abenteuer, Krimi oder Utopie enthält. Auf dem Cover befindet sich außerdem in einem Oval der namensgebende Schriftzug Gelbe Reihe.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr/Auflage Titel Autor Illustrator Genre (lt. Cover)
1953 Mit Kräuterschnaps und Gottvertrauen Wolfgang Schreyer
1956/2. Die Banknote Wolfgang Schreyer
1955 Zwielicht Käthe Muskewitz, Bruno Stubert Roman
1955, 1956/2., 1958/4. 1960/5. Der Weg ins Nichts Friedrich Karl Kaul Roman
1956/2. Ein Stern verrät den Täter H. L. Fahlberg Kriminalroman
1956/2. Die Banknote Wolfgang Schreyer
1956, 1957/2., 1958/3. Erde ohne Nacht H. L. Fahlberg Karl-Heinz Birkner Zukunftsroman
1957, 1958/2., 1959/3. Der blaue Aktendeckel Friedrich Karl Kaul Roman
1957, 1958/2. Betatom H. L. Fahlberg Karl-Heinz Birkner (nur Schutzumschlag) Kriminalroman
1958 Eldorado Martin Selber Gerhard Goßmann
1958 Die Premiere fällt aus A. G. Petermann Karl Stratil
1958, 1962/4. Die Teufelsmühle im Orinoco Karl Reiche Kriminalroman
1958, 1959/2. Die Unsichtbaren Günther Krupkat
1959, 1960/2., 1961/3., 1962/4., 1964/5., 1966/6., 1969/7., 1971/8., 1974/9. Titanus Eberhardt del’Antonio Adelhelm Dietzel Zukunftsroman
1959 Komplizen Bruno Stubert Kriminalroman
1960/5. Und das Eis bleibt stumm Martin Selber Karl Stratil Expeditionsroman
1960 Das Tal der sieben Monde Harry Thürk Roman
1960 Geständnis um Mitternacht Arne Leonhardt Lothar Wulsch Roman
1964, 1965/2. Gestrandet bei der Sonne Epsilon Jirí Brabenec und Zdenek Veselý
1960, 1961/2. Die grosse Grenze Günther Krupkat Hans Räde

Zukunftsroman

1961, 1966/5. Der Wind stirbt vor dem Dschungel Harry Thürk Roman
1961 Gefährliche Liebe Georg Redmann Kriminalroman
1961/3. Der karibische Feuerofen Martin Selber
1962 Im Schatten der Nacht Bruno Stubert
1962, 1964/2. Einer weiss mehr Judah Waten Kriminalroman
1957, 1958/2., 1959/3., 1960/4., 1962/5. Gigantum Eberhardt del'Antonio Adelhelm Dietzel Zukunftsroman
1963, 1964/2. Der blaue Planet Carlos Rasch Phantastischer Roman
1963, 1964/2. Als die Götter starben Günther Krupkat Utopischer Roman
1963 Das geborgte Gesicht Peter Addams Kriminalroman
1964 Am Ende des Weges Pawel Weshinow Kriminalroman
1964 Das Phantom mit der Maske Fred Unger Kriminalroman
1964/2. Der scharlachrote Domino Fred Unger Kriminalroman
1964 Wo der Sand die Spuren deckt Martin Selber Abenteuerroman
1964, 1965/3. Künstlerpension Boulanka Fritz Erpenbeck Kriminalromane
1964 Der Tod zahlt mit Dukaten Wolfgang Held Kriminalroman
1965 Tote reden nicht Werner Toelcke
1965 Im Schatten der Tiefsee Carlos Rasch Hans Räde Zukunftsroman
1965 Die Stimme der Unendlichkeit Hubert Horstmann Zukunftsroman
1966 Schüsse in den Anden Rudolf Weiß Abenteuerroman
1966 Der Hut des Kommissars Werner Steinberg ohne Ill. K
1966 Verbrechen in der Regenbogenbucht
aus dem Tschechischen von Josef Ulrich
Jirí Brabenec und Zdenek Veselý U
1966/2. Duell mit dem Teufel Klaus Beuchler Kriminalroman
1966, 1966/2., 1968/3., 1969/4., 1971/5. Heimkehr der Vorfahren Eberhardt del'Antonio Zukunftsroman - U
1966 Das verbotene Zimmer Fred Unger
1967 Aus dem Hinterhalt Fritz Erpenbeck K
1967 Engel für zehn Shilling Peter Addams K
1967 Nebelnacht Heiner Rank Rolf F. Müller (nur Umschlagzeichnung) K
1967 Kennwort Balt-Orient
aus dem Tschechischen von Erwin Thielmann
I. A. Jedlicka ohne Ill. K
1967, 1975/2. Als die Götter starben Günther Krupkat U
1967 Der Ritt in die Berge Wolf Dieter Brennecke A
1967 Das Licht der Schwarzen Kerze Wolfgang Held A
1967 Souvenir aus Artopol Karl-Heinz Weber K
1967 Das Hobby des Herrn R. Kurt Türke K
1968 Er ging allein Werner Toelcke K
1968 Spur des Falken Charles P. Henry A
1968/2. Der Fall Erika Groller Karl-Heinz Weber ohne Ill. K
1969 Der Fall Fatima Fritz Erpenbeck K
1969 Feuer auf den Bergen Ernst Keienburg A
1969 Der Mörder trug Sandalen Bernd Diksen
(Erich Loest oder Werner Dembski)
K
1969/2. Tödliche Bilanz Fritz Erpenbeck K
1969/2. Kopfjäger Alan Winnington Abenteuerroman - A
1968, 1970/2. Geheimnisvolle Strahlen. Utopischer Roman Alexej Tolstoi U
1970 Der Juwelier aus der Kapuzinergasse. Abenteuerroman Rostyslaw Sambuk Karl Stratil A
1970 Weiße Wölfe Charles P. Henry A
1971 Das verbotene Zimmer Fred Unger K
1972 Tödlicher Irrtum Charles P. Henry A

Reminiszenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1994 erschien im Aufbau Taschenbuch Verlag der Roman „Praktikanten“ von Arkadi und Boris Strugazki im typischen Layout der Gelben Reihe, allerdings in kleinerem Format und ohne Reihenbezeichnung.

Im Jahre 1998 erschien in Kleinauflage in der Edition Avalon ein einzelnes Buch im typischen Layout der Gelben Reihe, in gleicher Größe und auch mit dieser Serienbezeichnung.

Jahr/Auflage Titel Autor Illustrator Genre
1998 Peter dreht durch oder was wäre wenn...? Horst Müller Annemarie Britz Phantastischer Roman