Gelsenkirchen-Neustadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen von Gelsenkirchen
Neustadt
Stadtteil von Gelsenkirchen
Die Lage der Neustadt in Gelsenkirchen
Koordinaten 51° 29′ 58″ N, 7° 6′ 11″ OKoordinaten: 51° 29′ 58″ N, 7° 6′ 11″ O.
Höhe 44 m ü. NN
Fläche 0,631 km²
Einwohner 4764 (30. Sep. 2021)
Bevölkerungsdichte 7550 Einwohner/km²
Postleitzahl 45879
Vorwahl 0209
Gliederung
Stadtbezirk Süd
Stadtteile

Neustadt, Rotthausen, Ückendorf

Politik
Bezirksbürgermeister Bernd Lemanski (SPD)
Quelle: Statistikamt Gelsenkirchen
Liebfrauenkirche am Neustadtplatz

Gelsenkirchen-Neustadt ist der flächenmäßig kleinste Stadtteil von Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen und liegt im Süden der Stadt. Das zur Neustadt gehörende Gebiet beschränkt sich auf einige Straßenzüge südlich des Gelsenkirchener Hauptbahnhofs bis zur Grenze nach Ückendorf und Rotthausen. Die Neustadt hatte am 30. September 2021 4.764 Einwohner[1] und ist das wesentlich kleinere Pendant zur Altstadt in Gelsenkirchen, besitzt jedoch auch eine Fußgängerzone, die Bochumer Straße, unter der ein Tunnel der Stadtbahn Gelsenkirchen verläuft. Die unterirdische Strecke endet an der Kreuzung Bochumer Straße/Junkerweg. Dieser führt in Richtung Essen und zum Haus Leithe.

Ab 2013 wurde an der B 227 gegenüber vom Wissenschaftspark das Gelsenkirchener Justizzentrum gebaut, in dem seit 2016 das Amtsgericht sowie das aus dem Hamburg-Mannheimer-Hochhaus in der Altstadt umgezogene Sozialgericht und das schon vorher in der Neustadt unmittelbar gegenüber dem neuen Bau ansässige Arbeitsgericht untergebracht sind.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 30. September 2021 lebten 4.764 Einwohner in Gelsenkirchen-Neustadt.

  • Anteil der weiblichen Bevölkerung: 49,7 % (Gelsenkirchener Durchschnitt: 50,3 %)
  • Anteil der männlichen Bevölkerung: 50,3 % (Gelsenkirchener Durchschnitt: 49,7 %)
  • Ausländeranteil: 42,9 % (Gelsenkirchener Durchschnitt: 23,2 %)
Justizzentrum

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gesamtbevölkerung nach deutscher Staatsangehörigkeit und Geschlecht auf Ebene der Stadtteile (vierteljährlich) | Offene Daten Gelsenkirchen. Abgerufen am 13. Oktober 2021.