Gemeindefreies Gebiet Hohe Berg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gemeindefreie Gebiet Hohe Berg war ein 0,62 km² (genau 615.068 m²) großes gemeindefreies Gebiet im Landkreis Miltenberg im bayerischen Spessart. Das Gebiet ist bewaldet. Es wurde am 1. August 2008 vollständig in die Stadt Erlenbach am Main eingegliedert.[1] Das Gebiet gehört zur Gemarkung Erlenbach und bildete auch vor der Eingemeindung einen Gemarkungsteil dieses Namens, aber keine Gemarkung Hohe Berg.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Forstwald liegt zwischen Klingenberg am Main und Erlenbach am Main. Die höchste Erhebung ist der Berg Hohberg (auch Höhberg) mit 311 m ü. NN.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verordnung zur Eingliederung des gemeindefreien Gebietes "Hohe Berg" in die Stadt Erlenbach a. Main, Landkreis Miltenberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeindefreies Gebiet Hohe Berg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 49° 47′ 20″ N, 9° 11′ 10″ O