Gemeine Schwebekugel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeine Schwebekugel
WoronichiniaNaegeliana1.JPG

Gemeine Schwebekugel (Woronichinia naegeliana)

Systematik
Stamm: Cyanobakterien (Cyanobacteria)
Klasse: Cyanobakterien (Cyanobacteria)
Ordnung: Chroococcales
Familie: Gomphosphaeriaceae
Gattung: Woronichinia
Art: Gemeine Schwebekugel
Wissenschaftlicher Name
Woronichinia naegeliana
(Unger) Elenkin, 1933

Die Gemeine Schwebekugel (Woronichinia naegeliana)[1] (Syn.: Gomphosphaeria naegeliana) ist eine Art der Cyanobakterien oder „Blaualgen“. Die Art ist Typspezies ihrer Gattung,[2] welche der Erstbeschreiber Alexander Alexandrowitsch Jelenkin nach dem russischen Mikrobiologen Nikolai Nikolajewitsch Woronichin (1882–1956)[3] benannte. Die Art lebt planktisch in Seen und Teichen.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die blaugrünen, leicht ellipsoid-länglichen Zellen liegen in einer Gallertkugel beieinander und sind durch schwer sichtbare Stiele verbunden. Die Größe der Einzelzelle beträgt ca. 5 µm, die Größe der oft unregelmäßig geformten Kolonie etwa 50 µm, ist jedoch sehr variabel. Die Bildung von Gasvakuolen ist möglich.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heinz Streble, Dieter Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers. Ein Bestimmungsbuch. 10. Auflage. Kosmos, Stuttgart 2006, ISBN 3-440-10807-4.
  2. https://www.algaebase.org/search/species/detail/?species_id=30038
  3. siehe seinen Eintrag in der ru:WP, Abschnitt 'Таксоны'
  4. D. M. John, Brian A. Whitton, Alan J. Brook: The freshwater algal flora of the British Isles: an identification guide to freshwater and terrestrial algae, Band 1. Cambridge University Press (England) 2002.